Anzeige


04.05.2015

EU Parlament kritisiert Albanien wegen Wasserkraftprojekten

Das EU-Parlament hat am 30. April 2015 Albanien aufgefordert, „die ökologischen Auswirkungen von Wasserkraftprojekten auf das nationale Naturerbe zu bedenken“ und die EU-Wasserrahmenrichtlinie einzuhalten. Weiter fordert das Parlament, „die Aufgabe von sämtlichen Plänen zum Bau von Groß- und Kleinwasserkraftanlagen, insbesondere in allen Nationalparks; … insbesondere, die Pläne zum Bau von Wasserkraftanlagen an der Vjosa und ihren Nebenflüssen zu überdenken, da diese Projekte eines der letzten großen, intakten und nahezu natürlichen Flussökosysteme in Europa schädigen würden.“ Albanien hat den Status eines Bewerberlandes um eine Mitgliedschaft in der EU.

Weiterführende Links
Entschließung des Europäischen Parlaments zum Fortschrittsbericht 2014 über Albanien

Webcode: 20150504_003