Anzeige


25.01.2023

Mangel an Auszubildenden: Berliner Wasserbetriebe kooperieren mit Schulen der Region

Die Berliner Wasserbetriebe und die Oberschule am Airport in Schönefeld schließen eine Kooperation. So will sich das Unternehmen direkt bei künftigen Auszubildenden und dual Studierenden ins Gespräch bringen. Vereinbart sind Unternehmensbesuche, gegenseitige Treffen und Informationen für Schüler*innen und Eltern über die Ausbildungsmöglichkeiten der Wasserbetriebe. Dies ist die erste Schulkooperation des Unternehmens dieser Art, weitere sollen folgen, denn gute Auszubildende sind knapp. Schönefeld ist mit seinem Ortsteil Waßmannsdorf Standort des zweitgrößten Klärwerks der Berliner Wasserbetriebe.

Suche nach Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern direkt an den Schulen (vorne mitte Kerstin Oster, Personalvorständin der Berliner Wasserbetriebe) (Foto: BWB)

Webcode: 20230125_002