Anzeige


07.04.2022

Überwachung von SARS-CoV-2 im Abwasser – Vorstellung eines bundesweiten Pilotprojekts

„Systematische Überwachung von SARS-CoV-2 im Abwasser” - Start eines nationalen Pilotprojekts ist eine kosten- und barrierelos downloadbare Übersicht im Epidemiologischen Bulletin überschrieben, das vom Robert-Koch-Institut herausgegeben wird. Vorgestellt wird ein durch die EU gefördertes Pilotprojekt zur Evaluierung von Umsetzbarkeit und Nutzen der SARS-CoV-2-Abwassersurveillance in Deutschland. Derzeitiges Fazit der Autorinnen und Autoren, die alle beim Robert-Koch-Institut arbeiten: „Im Frühjahr 2023 wird die Evaluation des Projekts zeigen, ob und auf welche Weise die Abwassersurveillance von SARS-CoV-2 einen Mehrwert für die Pandemiebewältigung in Deutschland bietet. Perspektivisch könnte ein etabliertes Abwassersurveillancesystem nicht nur für weitere Krankheitserreger, sondern auch für verschiedene gesundheitsrelevante Stoffe und deren Metabolite genutzt werden.”

Weiterführende Links
Kostenloser Download

Webcode: 20220407_001