Anzeige


21.03.2022

Neuer Vorsitzender des DWA-Landesverbands Nord

Nach zwölf Jahren an der Spitze des DWA-Landesverbands Nord stand Prof.-Dr. Ing. Artur Mennerich nicht zur Wiederwahl als Vorsitzender. Seine Nachfolge hat zu Jahresbeginn Dr.-Ing. Erwin Voß, Vorstand der Stadtentwässerung Hildesheim AöR (SEHi) und Geschäftsführer der Kommunalen Nähstoffrückgewinnung Niedersachsen (KNRN), angetreten. Erwin Voß studierte Wirtschaftswissenschaften in Paderborn und Physikingenieurwesen an der Fachhochschule Ostfriesland. Berufsbegleitend absolvierte er den Masterstudiengang Wasser und Umwelt an der Leibniz Universität Hannover, wo er ebenfalls promovierte. Die beruflichen Stationen führten den gebürtigen Ostfriesen über die Tätigkeit in einem Ingenieur- und Anlagenbaubüro für Wasser- und Abwassertechnik sowie in einem Bauunternehmen im Bereich Umwelttechnik, die Geschäftsführung eines Ingenieurbüros im Bereich Biogas und die Projektkoordination in einem internationalen Energiekonzern zurück in die Siedlungswasserwirtschaft zur Stadtentwässerung Hildesheim. Hier ist er seit sieben Jahren als Vorstand tätig; zudem ist er Geschäftsführer der Kommunalen Nähstoffrückgewinnung Niedersachsen (KNRN), die mit 23 kommunalen Gesellschaftern den Bau einer Monoklärschlammverbrennungsanlage plant.

Webcode: 20220321_001