Anzeige


14.10.2020

Jörg Drewes in den WBGU berufen

Prof. Dr.-Ing. Jörg Drewes, Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft der TU München, wurde in den Wissenschaftlichen Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU) berufen. Die Amtszeit läuft vom 1. November 2020 bis zum 31. Oktober 2024. Der WBGU wurde 1992 im Vorfeld der UN-Konferenz in Rio als unabhängiges wissenschaftliches Beratergremium der Bundesregierung mit dem Auftrag eingerichtet, Politikberatung zum Globalen Wandel zu leisten, das heißt, globale Umwelt- und Entwicklungsprobleme und deren Folgen zu analysieren und zur Lösung Handlungs- und Forschungsempfehlungen an die Bundesregierung zu erarbeiten. Der WBGU besteht aktuell aus neun Mitgliedern.

Webcode: 20201014_002