Anzeige


23.07.2020

Überarbeitung der EU-Kommunalabwasserrichtlinie in Planung

Die EU-Kommunalabwasserrichtlinie soll überarbeitet werden. Nach Mitteilung der EU-Kommission hat man „im Zuge einer Bewertung unlängst bestimmte Mängel und gesellschaftliche Bedürfnisse festgestellt …, die unbedingt anzugehen sind”. Als ersten Schritt hat die Kommission einen Zeitplan aufgestellt und ermöglicht bis zum 8. September 2020 Rückmeldungen hierzu. Nach den Plänen der EU soll im ersten Quartal 2021 eine öffentliche Konsultation stattfinden, im ersten Quartal 2022 soll die neue Richtlinie durch die EU-Kommission angenommen werden.

Weiterführende Links
Website der EU-Kommission zur Überarbeitung der Kommunalabwasserrichtlinie

Webcode: 20200723_001