Anzeige


07.01.2022

Kläranlage Sinzig voll in Betrieb

Die Kläranlage Untere Ahr in Sinzig ist wieder voll in Betrieb. Die Anlage ist mit einer Ausbaugröße für 115 000 Einwohnerwerte, einem großen Einzugsgebiet und vielen angeschlossenen Kommunen die größte im gesamten Ahrtal. Bei der Flutkatastrophe am 14./15. Juli 2021 wurden Maschinen und technische Ausrüstung völlig zerstört, faktisch stand nur noch der Rohbau. Bereits Anfang August wurde die mechanische Reinigung wieder in Betrieb genommen, Ende September konnte auch die biologische Reinigung der Kläranlage zumindest einstraßig wieder den Betrieb aufnehmen. Inzwischen sind alle Becken zur Behandlung des Abwassers wieder in Betrieb. Damit läuft die Kläranlage wieder auf voller Kapazität. Doch auch der nunmehr wiederhergestellte Vollbetrieb stellt nur einen Zwischenschritt beim Wiederaufbau dar. Der Wiederaufbau der Ortskanäle und der Austausch der Provisorien durch Dauerlösungen im Einzugsgebiet der Kläranlage wird Jahre dauern. Auch für die Kläranlage selbst ist der Weg noch längst nicht zu Ende. Schon vor der Flutkatastrophe war eine Neukonzeption der Anlage beabsichtigt. Dazu werden nun auch die aktuellen Erkenntnisse berücksichtigt. Ziel der Neukonzeption ist eine beispielhafte hochwassergeschützte Kläranlage, die mit einer 4. Reinigungsstufe eine sehr hohe Reinigungsleistung erhält und zugleich energieneutral betrieben werden soll. Mit ersten Ergebnissen ist im Frühjahr 2022 zu rechnen.

Webcode: 20220107_009