Anzeige


16.09.2021

304 Grundwasserkörper haben zu hohe Nitratbelastung

In Deutschland weisen 304 der insgesamt 1178 Grundwasserkörper eine Nitratbelastung von über 50 Milligramm pro Liter auf, womit die Ziele der Wasserrahmenrichtlinie verfehlt werden. Dies geht aus der Antwort (Bundestags-Drucksache 19/32211) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hervor. Daten zur durchschnittlichen Nitratbelastung der Grundwasserkörper liegen der Bundesregierung nach eigenen Angaben nicht vor, da die Bundesländer lediglich melden, ob der Grenzwert unter- oder überschritten wird. Inwieweit die Ausbringung von Gülle, Festmist, Gärresten und anderen Stoffen im Grundwasser Nitrat verursache, hänge von einer Vielzahl von Faktoren ab, schreibt die Bundesregierung weiter. Zu den exakten Ausbringungsmengen in den letzten 20 Jahren lägen keine Daten vor.

Weiterführende Links
Bundestags-Drucksache 19/32211

Webcode: 20210916_004