Anzeige


31.08.2021

Landwirtschaft muss nachhaltiger und ökologischer werden

Die Landwirtschaft muss nachhaltiger und ökologischer werden - diese Ansicht vertritt zumindest eine große Mehrheit der Befragten einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstituts Prolytics im Auftrag des BDEW. Auf die Frage, was getan werden müsse, um zu vermeiden, dass der Aufwand für die Trinkwasseraufbereitung durch den wachsenden Gülleeinsatz in der Landwirtschaft steigt, antworteten 72 Prozent der Befragten, dass die Landwirtschaft nachhaltiger und ökologischer werden müsse. Jeder Zweite fordert zudem, die Düngepraxis der Bauern stärker zu kontrollieren. Mehrfachantworten waren möglich.

Webcode: 20210831_001