Anzeige


14.07.2021

DFG-Förderung für Forschung zur Wasserwiederverwendung

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) richtet 13 neue Forschungsgruppen ein, darunter eine zur Verwendung von behandeltem Abwasser zur Bewässerung in der Landwirtschaft. In der Forschungsgruppe „Interaktionen von Schadstoffen, Antibiotikaresistenz und Pathogenen in einem sich ändernden Abwasserbewässerungssystem” werden unter anderem die Interaktionen zwischen dem Verhalten unterschiedlicher Schadstoffe und Bakterien untersucht, wobei es insbesondere auch um den weitgehend unbekannten Zusammenhang zwischen Mobilität der Antibiotika und dem horizontalen Gentransfer in Böden geht. Sprecher ist Prof. Dr. Jan Siemens, Universität Gießen.

Webcode: 20210714_010