Anzeige


11.03.2021

Neues UN-Berichtssystem macht Beitrag der Natur zur Wirtschaft sichtbar

Die Vereinten Nationen haben sich auf einen neuen statistischen Rahmen geeinigt, der die Leistungen der Natur, also die Beiträge von Feuchtgebieten, Wäldern, Ozeanen und anderen Ökosystemen, bei der Berechnung der Wirtschaftsleistung besser berücksichtigen wird. Die Europäische Kommission hatte die UN bei der Entwicklung des neuen Systems mit Beiträgen aus Wissenschaft, Statistik und Politik unterstützt. Die Europäische Kommission wird nun vorschlagen, die Verordnung über die Europäischen Umweltökonomischen Gesamtrechnungen zu ändern, um ihren Erfassungsbereich um ein neues Modul zur Bilanzierung von Naturkapital zu erweitern, das vollständig mit dem UN-Rahmenwerk übereinstimmt.

Weiterführende Links
seea.un.org

Webcode: 20210311_004