Anzeige


21.07.2020

Pflanzenschutzmittel: Umweltrisikobewertung verstärken

Der Einsatz von Pflanzenschutzmittel soll im Rahmen der EU-Strategie „Vom Hof auf den Tisch” dauerhaft gesenkt werden. Die Bundesregierung teilt in ihrer Antwort (Bundestags-Drucksache 19/20369) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion mit, dass „das Inverkehrbringen von Pflanzenschutzmitteln mit biologischen Wirkstoffen erleichtert und die Umweltrisikobewertung für Pestizide verstärkt werden” soll. Weiteres Einsparpotenzial sieht die Bundesregierung in der technischen Verbesserung der Pflanzenschutzgeräte und der Optimierung der Applikationsart und -form. Derzeit sind in der EU bei den Herbiziden 114, bei den Fungiziden 166 und bei den Insektiziden 104 Wirkstoffe zugelassen.

Weiterführende Links
Bundestags-Drucksache 19/20369

Webcode: 20200721_001