Anzeige


01.05.2020

Wolfgang Vater 100 Jahre

Ein Urgestein der Siedlungswasserwirtschaft feiert einen besonderen Geburtstag: Am 15. Mai 2020 vollendet Dr.-Ing. Wolfgang Vater sein 100. Lebensjahr. Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es bemerkenswert, 100 Jahre alt zu werden. Dr. Vater hat die Siedlungswasserwirtschaft mit seinem dienstlichen Einsatz im Tiefbauamt, speziell bei der heutigen Abteilung Klärwerke und Kanalbetrieb der Stadt Stuttgart, innovativ vorangetrieben. Schon 1955 begann seine Laufbahn als Bauleiter im Hauptklärwerk Mühlhausen beim Tiefbauamt der Stadt Stuttgart. Elf Jahre danach leitete er die damalige Abteilung Klärwerke und Kanalreinigung. In dieser Zeit war er Wegbereiter und Initiator für die feinblasige Belüftung des Abwassers, die erste kommunale Klärschlammverbrennung und die Sandfiltration im Hauptklärwerk Stuttgart-Mühlhausen. Über 30 Jahre lang lenkte er die Geschicke der Stuttgarter Klärwerke mit umfangreichen Projekten für die Abwasserreinigung und Schlammbehandlung, bis er 1985 in den Ruhestand ging. Wolfgang Vater hat sich aber nicht nur auf die Abteilungsleitung konzentriert, sondern auch sein Wissen währenddessen und danach an die jüngere Generation weitergegeben. Dieses schier unerschöpfliche Wissen wurde mit ihm gemeinsam im Buch „Ain heimlich Gemach” im Jahr 2012 niedergeschrieben. Für seine Verdienste im Rahmen der ATV, einer Vorgängerorganisation der DWA, wurde ihm 1984 die Ehrennadel verliehen. „Eigentlich würde am 15. Mai, zu Herrn Dr. Vaters 100. Geburtstag, ein Jubilarsbesuch anstehen. Aber leider müssen wir mit Rücksicht auf Corona erstmal darauf verzichten” sagt Boris Diehm, heutiger Abteilungsleiter Klärwerke und Kanalbetrieb und Vorsitzender des DWA-Landesverbands Baden-Württemberg. „Auch ich persönlich habe viel Wissen von Herrn Dr. Vater vermittelt bekommen und bin ihm dafür sehr dankbar. Auf diesem Wege möchte ich ihm unsere allerbesten Wünsche, vor allem aber Gesundheit übermitteln.”, so Boris Diehm.

Dr.-Ing. Wolfgang Vater beim Tag der offenen Tür im Klärwerk Plieningen 2018

Webcode: 20200430_001