Anzeige


04.02.2020

Konzept für weltweit erstes stadtnahes "ultraeffizientes Gewerbegebiet" entwickelt

Ohne Abfall, Abwasser und Abluft: Das Konzept für das weltweit erste stadtnahe „ultraeffiziente Gewerbegebiet”, so die Fraunhofer-Gesellschaft in einer Pressemitteilung, steht. Wissenschaftler der drei Fraunhofer-Institute IPA, IAO und IGB haben es gemeinsam mit der Stadt Rheinfelden (Baden) und den ansässigen Unternehmen erarbeitet und nun der Stadtverwaltung übergeben. Seit vergangenem Herbst haben die Fraunhofer-Wissenschaftler die Industriegebiete am östlichen Stadtrand und die Gewerbegebiete im Stadtteil Herten unter die Lupe genommen und überlegt, wie sich Abfall, Abwasser und Abluft möglichst ganz vermeiden lassen. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt und den ansässigen Unternehmen ist so das genannte Konzept entstanden. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat die Konzepterstellung im Rahmen des Forschungsprojekts „Ultraeffizienzfabrik -Symbiotisch-verlustfreie Produktion im urbanen Umfeld” mit rund 250 000 Euro gefördert. Umsetzen müssen die Stadt Rheinfelden (Baden) und die ansässigen Unternehmen das Konzept auf eigene Rechnung.

Webcode: 20200204_003