• GFA
  • GFA Startseite
Anzeige

23.06.2017

Computergestütztes Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark

Experten vom Institut für Umwelttechnik und Management an der Universität Witten/Herdecke koordinieren ein BMBF-Projekt zu computergestütztem Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark. Am...

23.06.2017

Erste thermische Klärschlammverwertungsanlage Mecklenburg-Vorpommerns auf Rügen in Betrieb genommen

Die erste thermische Klärschlammverwertungsanlage Mecklenburg-Vorpommerns hat am 14. Juni 2017 ihren Betrieb aufgenommen. Die Anlage wird vom Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung...

22.06.2017

Stadtentwässerung Hildesheim erhält TSM Abwasser

Der Stadtentwässerung Hildesheim AöR (SEHi) ist Mitte Juni von der DWA das Qualitätssiegel Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in der Sparte Abwasser überreicht worden. Jürgen Wahlich,...

22.06.2017

Aggerverband mit TSM Gewässer ausgezeichnet

Der Betrieb der Talsperren beim Aggerverband ist jetzt noch sicherer. Anfang dieses Jahres hat die DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall den sicheren Betrieb der...

22.06.2017

1,5 Millionen Euro für Projekt zur Risikobewertung von Umweltschadstoffen

Ein neues Verfahren für die Risikobewertung von Umweltschadstoffen zu entwickeln ist Ziel des im Juni 2017 begonnenen Projekts CHEMO-RISK der Umweltchemikerin Dr. Annika Jahnke (Helmholtz Zentrum...

22.06.2017

Ohne Talsperren wäre die Ruhr trocken

Die anhaltende Trockenheit zeigt die große Bedeutung der Talsperren im Ruhreinzugsgebiet für die Wassermengenwirtschaft. Ohne Talsperren wäre die Ruhr bei Villigst Ende Juni streckenweise trocken...

21.06.2017

Hochwasserschutz an Fließgewässern. DWA-Deichtage befassen sich mit Deichbau und Deichmanagement

Die elften Deichtage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) finden am 16. und 17. Oktober 2017 in Karlsruhe statt. Unter dem Motto „Deiche planen,...

21.06.2017

Wasserwirtschaft in der Pflicht. DWA-Klimatag formuliert Strategien zum Klimawandel

Unter dem Motto „Folgen erkennen - dynamisch planen - jetzt umsetzen” widmet sich die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 12. September 2017 in...

21.06.2017

Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 ausgelobt

Bis zum 15. September 2017 sind Bewerbungen für den Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 möglich. Mit dem Preis gewürdigt werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder...

20.06.2017

Zustand deutscher Wasserkörper

Die Wasserkörper in Deutschland verfehlen überwiegend die Zielvorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Nur 765 von 9804 Wasserkörpern befinden sich in dem geforderten guten beziehungsweise sehr...

23.06.2017

Computergestütztes Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark

Experten vom Institut für Umwelttechnik und Management an der Universität Witten/Herdecke koordinieren ein BMBF-Projekt zu computergestütztem Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark. Am...

23.06.2017

Erste thermische Klärschlammverwertungsanlage Mecklenburg-Vorpommerns auf Rügen in Betrieb genommen

Die erste thermische Klärschlammverwertungsanlage Mecklenburg-Vorpommerns hat am 14. Juni 2017 ihren Betrieb aufgenommen. Die Anlage wird vom Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung...

22.06.2017

Stadtentwässerung Hildesheim erhält TSM Abwasser

Der Stadtentwässerung Hildesheim AöR (SEHi) ist Mitte Juni von der DWA das Qualitätssiegel Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in der Sparte Abwasser überreicht worden. Jürgen Wahlich,...

22.06.2017

1,5 Millionen Euro für Projekt zur Risikobewertung von Umweltschadstoffen

Ein neues Verfahren für die Risikobewertung von Umweltschadstoffen zu entwickeln ist Ziel des im Juni 2017 begonnenen Projekts CHEMO-RISK der Umweltchemikerin Dr. Annika Jahnke (Helmholtz Zentrum...

21.06.2017

Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 ausgelobt

Bis zum 15. September 2017 sind Bewerbungen für den Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 möglich. Mit dem Preis gewürdigt werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder...

20.06.2017

Zustand deutscher Wasserkörper

Die Wasserkörper in Deutschland verfehlen überwiegend die Zielvorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Nur 765 von 9804 Wasserkörpern befinden sich in dem geforderten guten beziehungsweise sehr...

20.06.2017

Unterirdischer Vortrieb des Abwasserkanals Emscher fertiggestellt

Es ist einer der wichtigsten Momente in der Geschichte des Emscher-Umbaus: Mit dem Durchstich der beiden Tunnelbohrmaschinen in ihre finale Zielgrube hat die Emschergenossenschaft am 12. Juni 2017...

20.06.2017

Erich Schurr gestorben

Am 14. Juni 2017 ist der ehemalige Stuttgarter Tiefbauamtsleiter Oberbaudirektor a. D. Prof. Dipl.-Ing. Erich Schurr im Alter von 87 Jahren gestorben. Erich Schurr war der DWA seit Jahrzehnten eng...

20.06.2017

Einweihung der ExtraPhos®-Pilotanlage zur Rückgewinnung von Phosphor aus Klärschlamm

Nach knapp eineinhalbjähriger Bau- und gut dreijähriger Planungsphase wurde am 13. Juni 2017 die ExtraPhos®-Pilotanlage auf dem Gelände des Wirtschaftsbetriebs Mainz-Mombach eingeweiht. Im...

19.06.2017

Rheinland-Pfalz: 100 Millionen Euro für die Wasserwirtschaft

Rheinland-Pfalz fördert im laufenden Jahr rund 520 kommunale wasserwirtschaftliche Maßnahmen mit insgesamt 100 Millionen Euro. Dies teilte das zuständige Landesumweltministerium Mitte Juni 2017...

23.06.2017

Computergestütztes Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark

Experten vom Institut für Umwelttechnik und Management an der Universität Witten/Herdecke koordinieren ein BMBF-Projekt zu computergestütztem Echtzeit-Wassermanagement am Krüger-Nationalpark. Am...

22.06.2017

Aggerverband mit TSM Gewässer ausgezeichnet

Der Betrieb der Talsperren beim Aggerverband ist jetzt noch sicherer. Anfang dieses Jahres hat die DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall den sicheren Betrieb der...

22.06.2017

1,5 Millionen Euro für Projekt zur Risikobewertung von Umweltschadstoffen

Ein neues Verfahren für die Risikobewertung von Umweltschadstoffen zu entwickeln ist Ziel des im Juni 2017 begonnenen Projekts CHEMO-RISK der Umweltchemikerin Dr. Annika Jahnke (Helmholtz Zentrum...

22.06.2017

Ohne Talsperren wäre die Ruhr trocken

Die anhaltende Trockenheit zeigt die große Bedeutung der Talsperren im Ruhreinzugsgebiet für die Wassermengenwirtschaft. Ohne Talsperren wäre die Ruhr bei Villigst Ende Juni streckenweise trocken...

21.06.2017

Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 ausgelobt

Bis zum 15. September 2017 sind Bewerbungen für den Ludwig-Bölkow-Technologiepreis 2017 möglich. Mit dem Preis gewürdigt werden Unternehmen und wissenschaftlich ausgebildete Einzelpersonen oder...

20.06.2017

Zustand deutscher Wasserkörper

Die Wasserkörper in Deutschland verfehlen überwiegend die Zielvorgaben der EU-Wasserrahmenrichtlinie. Nur 765 von 9804 Wasserkörpern befinden sich in dem geforderten guten beziehungsweise sehr...

20.06.2017

Erich Schurr gestorben

Am 14. Juni 2017 ist der ehemalige Stuttgarter Tiefbauamtsleiter Oberbaudirektor a. D. Prof. Dipl.-Ing. Erich Schurr im Alter von 87 Jahren gestorben. Erich Schurr war der DWA seit Jahrzehnten eng...

19.06.2017

Sonderforschungsbereich der Universität Jena zum Grundwasser weiter gefördert

Wie sicher sind unterirdische Wasserreservoire angesichts intensiver Landnutzung, Umweltverschmutzung und des Klimawandels? Dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der...

19.06.2017

Rheinland-Pfalz: 100 Millionen Euro für die Wasserwirtschaft

Rheinland-Pfalz fördert im laufenden Jahr rund 520 kommunale wasserwirtschaftliche Maßnahmen mit insgesamt 100 Millionen Euro. Dies teilte das zuständige Landesumweltministerium Mitte Juni 2017...

19.06.2017

Verordnung zu mineralischen Abfällen vorgelegt

Der Umgang mit mineralischen Abfällen soll umfassend neu geregelt werden. Die Bundesregierung hat dazu den Entwurf einer Mantelverordnung (Bundestags-Drucksache 18/12213) vorgelegt. Damit soll eine...

21.06.2017

Hochwasserschutz an Fließgewässern. DWA-Deichtage befassen sich mit Deichbau und Deichmanagement

Die elften Deichtage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) finden am 16. und 17. Oktober 2017 in Karlsruhe statt. Unter dem Motto „Deiche planen,...

21.06.2017

Wasserwirtschaft in der Pflicht. DWA-Klimatag formuliert Strategien zum Klimawandel

Unter dem Motto „Folgen erkennen - dynamisch planen - jetzt umsetzen” widmet sich die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) am 12. September 2017 in...

20.06.2017

Nachhaltigkeitsziele in Handeln umsetzen. DWA-Bundestagung in Berlin stellt Klimaschutz in den Fokus

Die Rolle der Wasserwirtschaft beim Klimaschutz und für eine ressourcenschonende wirtschaftliche Entwicklung sind die zentralen Themen der Bundestagung der Deutschen Vereinigung für...

20.06.2017

Erich Schurr gestorben

Am 14. Juni 2017 ist der ehemalige Stuttgarter Tiefbauamtsleiter Oberbaudirektor a. D. Prof. Dipl.-Ing. Erich Schurr im Alter von 87 Jahren gestorben. Erich Schurr war der DWA seit Jahrzehnten eng...

23.05.2017

DWA-Hackathon entwickelt Prototypen für die Wasserwirtschaft 4.0. Digitalisierung bietet Chancen für die Branche

Erstmals fand im Rahmen einer Tagung der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) Ende April ein Hackathon statt. Während der GeoIT-Tage in Essen mussten...

15.05.2017

15 Jahre Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften in der DWA

Die FgHW Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften feiert ihr 15jähriges Bestehen. Am 21. Juni 2002 hatte der Vorstand der ATV-DVWK (heute DWA) die Gründung der Fachgemeinschaft Hydrologische...

11.05.2017

Junge Wasserprofis gehen bei WorldSkills in Abu Dhabi an den Start. Water Technology Skill der DWA fördert berufliche Spitzenleistung

Der Wassersektor wird auch bei den diesjährigen WorldSkills vom 14. bis 19. Oktober 2017 in Abu Dhabi mit einem Präsentationswettbewerb vertreten sein. Erstmals hatten sich die Ausbildungsberufe...

11.05.2017

Fit für den demografischen Wandel? DWA unterstützt Personalmanagement der Unternehmen

Immer mehr Stellen, die altersbedingt frei werden, können nicht mehr adäquat besetzt werden, da es in der Wasserwirtschaft zunehmend an geeigneten Fachkräften fehlt. Aber auch Arbeitswelten und...

11.05.2017

DWA: Entwurf der Stoffstrombilanzverordnung ist keine Verbesserung des Status quo

Keine Verbesserung des Status quo sieht die DWA in dem Entwurf der Verordnung über den Umgang mit Nährstoffen im Betrieb (Stoffstrombilanzverordnung), den das Bundeslandwirtschaftsministerium...

10.05.2017

Deutsches Engagement in China. DWA Mittler zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Politik

Die dritte chinesische University Challenge der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) wurde während der Industriemesse IE expo Anfang Mai in Shanghai...

Aktuelle Leseprobe
KW 09/2016
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 06/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 05/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 04/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 03/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 02/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 01/2017
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 12/2016
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 11/2016
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Aktuelle Leseprobe
KW 10/2016
Hier erhalten Sie eine verkürzte Ausgabe der aktuellen Verbandszeitschrift.

Jetzt lesen

Newsletter

Newsletter

Mit dem GFA-Newsletter erhalten Sie alle 14 Tage Montags die Veröffentlichungen der letzten 2 Wochen direkt in Ihren E-Mail-Briefkasten.

Apps

Apps

Kostenlos Apps downloaden und auch auf mobilen Endgeräten stets und überall die Informationen zur Verfügung haben, die man für den beruflichen Alltag benötigt.