Anzeige


24.07.2019

458,4 Millionen Euro von Thüringer Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und der Entsorgungswirtschaft investiert

Von den Thüringer Unternehmen der Energieversorgung, Wasserversorgung und der Entsorgungswirtschaft wurden im Jahr 2017 rund 458,4 Millionen Euro in Sachanlagen investiert. Wie das Thüringer Landesamt für Statistik mitteilt, lag diese Investitionssumme um 32,3 Millionen Euro über der des Vorjahres (7,6 Prozent). 404,2 Millionen Euro bzw. 88,2 Prozent wurden in technische Anlagen und Maschinen investiert. Den Hauptanteil an den Investitionen in Sachanlagen (206,6 Millionen Euro bzw. 45,1 Prozent) tätigten, wie schon im Vorjahr, die Unternehmen mit dem wirtschaftlichen Schwerpunkt Wasserversorgung. Durch sie wurden unter anderem 149,3 Millionen Euro in das Leitungs- und Rohrnetz investiert.

Weiterführende Links


Statistischer Bericht „

Webcode: 20190724_001