Anzeige


17.08.2018

70 Jahre OOWV

Mit einem Festakt hat der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) am 17. August 2018 in Wildeshausen sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Rund 150 Gäste aus Politik und Wirtschaft waren der Einladung gefolgt. Der Wasserverband wurde am 14. Juli 1948 durch die Landkreise Friesland, Wesermarsch und Wittmund gegründet. Ziel war es, nach dem Kriegsende durch eine zuverlässige Wasserversorgung gleiche Lebensbedingungen in Städten und auf dem Land zu ermöglichen. Bis heute trägt der Solidargedanke, dass Regionen einander unterstützen. So wird die Wesermarsch durch Wasserwerke der benachbarten Landkreise Oldenburg, Ammerland und Friesland mitversorgt. Der OOWV zählt zu den zehn größten Wasserversorgern in Deutschland. Er betreibt 15 Wasserwerke und 46 Kläranlagen. Der Verband arbeitet als Körperschaft des öffentlichen Rechts ohne Gewinnerzielungsabsicht und beschäftigt rund 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

V. l. n. r.: Minister Björn Thümler, OOWV-Geschäftsführer Karsten Specht, Minister Olaf Lies, Landwirtschaftskammer-Präsident Gerhard Schwetje (Foto: OOWV/Meister)

Webcode: 20180817_001