Anzeige


17.07.2018

Georg Wulf als Wupperverbands-Vorstand wiedergewählt

Georg Wulf, amtierender Vorstand des Wupperverbands, wurde für eine zweite Amtszeit bis zu 31. Juli 2023 wiedergewählt. Das hat der Verbandsrat des Wupperverbandes am 12. Juli 2018 einstimmig beschlossen. Die Wahl war vorzeitig. Der Verbandsrat zeigt damit, wie dessen Vorsitzende Claudia Fischer betonte, seine Zufriedenheit und sein Vertrauen in die bisher geleistete Arbeit und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit. Der aus 15 Mitgliedern bestehende Verbandsrat setzt sich aus Vertretern der Mitgliedergruppen des Verbandes und Arbeitnehmervertretern zusammen. Der 1930 gegründete Wupperverband betreibt 14 Talsperren, elf Klärwerke, eine Schlammverbrennungsanlage und weitere Anlagen, zum Beispiel Hochwasserrückhaltebecken und Regenbecken. Er unterhält insgesamt rund 2300 Kilometer Flüsse und Bäche.

V. l. n. r.: Andreas Schröder (Vorsitzender des Investitions- und Bauausschusses), Georg Wulf (Vorstand des Wupperverbands), Claudia Fischer (Verbandsratsvorsitzende des Wupperverbands), Michael Zirngiebl (Vorsitzender des Finanzausschusses)

Webcode: 20180717_003