Anzeige

13.04.2017

Rolf Anselm 75 Jahre

Am 27. April 2017 vollendet Prof. Dr.-Ing. Rolf Anselm, stellvertretender Vorsitzender des DWA-Landesverbands Nord und bis 2007 Mitglied des DWA-Vorstands, sein 75. Lebensjahr. Nach dem Schulabschluss studierte Rolf Anselm an der Fachhochschule in Oldenburg sowie der TU Hannover Bauingenieurwesen. 1976 promovierte er mit der Dissertation „Analyse der Ausbauverfahren, Schäden und Unterhaltungskosten von Gewässern”. Im selben Jahr begann er bei der IngenieurDienst-Nord GmbH (IDN) in Oyten bei Bremen. Nach drei Jahren trat er in die Partnerschaft und Geschäftsführung ein. Trotz des großen Engagements im Ingenieurbüro hat Rolf Anselm den Kontakt zur Lehre nie verloren. 1994 wurde er von der Hochschule Bremen zum Professor ernannt. Er hatte Lehraufträge an der Universität Hannover und der Fachhochschule in Suderburg sowie an der Hochschule Bremen für das Fachgebiet „Naturnahe Gewässerregelung”. Hinzu kommen zahlreiche Fachvorträge im Rahmen von Seminaren und anderen Fortbildungsveranstaltungen. Darüber hinaus hat Rolf Anselm seine umfangreichen Erfahrungen in einer Vielzahl von Publikationen an die Fachpraxis weitergegeben. Sein erfolgreiches Bemühen in der Lehre gilt vor allem der praxisnahen Ausbildung der Studierenden. Rolf Anselm engagiert sich ehrenamtlich in technisch-wissenschaftlichen Vereinigungen und stellt dort sein Wissen und seine Erfahrungen zur Verfügung. Nach Mitarbeit im DIN (Schöpfwerksnorm) war er von 1987 bis 1997 Referent für Ausbildung beim BWK-Landesverband Niedersachsen/Bremen. 1994 wurde ihm die Leitung des DVWK-Landesverbands Nord übertragen. Damit gehörte er auch zum Vorstand des DVWK. Seit der Fusion von ATV und DVWK ist er stellvertretender Vorsitzender des DWA-Landesverbands Nord.

Webcode: 20170216_005