Anzeige

09.09.2014

KanalrattenShooter – App vermittelt Grundlagen der Siedlungswasserwirtschaft

Spielbasiertes Lernen der Grundlagen der Siedlungswasserwirtschaft mithilfe von Smartphones und Tablets ermöglicht die am Bauhaus-Institut für zukunftsweisende Infrastruktursysteme (b.is) der Bauhaus-Universität Weimar entwickelte App „KanalrattenShooter“. Die Spieler müssen unter Zeitdruck richtige Antworten auf Fragen aus der Siedlungswasserwirtschaft identifizieren. Enthaltene Fragen sind thematisch in Leveln organisiert. Durch wiederholte Spielabläufe und zunehmende Übung gelingt es den Spielern, sich in den Ranglisten nach vorne zu arbeiten. Dabei treten die gewünschten Lerneffekte auf. Der KanalrattenShooter ist in einer Zusammenarbeit der Bauhaus-Universität Weimar und der Lernfreak UG entstanden: das Spiel ist eine Adaption des bei Jura-Studenten bewährten und beliebten JuraShooters auf das Themengebiet der Siedlungswasserwirtschaft. Ein webbasiertes Content Management System ermöglicht müheloses Erstellen neuer Inhalte. Erstmalig wird der KanalrattenShooter im Wintersemester 2014/15 als begleitendes Lehrmittel für die Vorlesung „Siedlungswasserwirtschaft“ an der Bauhaus-Universität Weimar angeboten. Die App ist für die iOS-Plattform kostenlos im App Store verfügbar. Neben der Verwendung als Lernmittel eignet sich der KanalrattenShooter gleichfalls als Storytelling-Plattform. Ein Beispiel sind die Level für das Forschungsprojekt TWIST++ (KA 4/2014, S. 273). Diese vermitteln Inhalte und Ziele des Projekts. Eine Verwendung der App auch für die private Weiterbildung ist frei.

Webcode: 20140909_001