Anzeige


31.10.2022 - Sponsored News

Tag der Wassersensiblen, 29. November 2022, 10 - 15 Uhr

Immer häufiger auftretende Starkregenereignisse, die zur Überflutung von Wohn- und Industriegebieten führten, haben die Schadenssummen in den letzten Jahren in die Höhe schnellen lassen.
Die Ereignisse kommen oft schnell und unerwartet, daher ist eine funktionierende Starkregen- und Überflutungsvorsorge wichtiger denn je.

Dieses und andere wichtige Wasser-Themen möchten wir am Tag der Wassersensiblen, 29. November 2022, zwischen 10 und 15 Uhr gemeinsam mit Ihnen angehen - unverbindlich, kostenlos & online.

Renommierte Experten aus der Branche informieren, nehmen sich Zeit für Ihre Fragen und bieten Diskussionsrunden an u.a. über:
- Die Entstehung von Überflutungen, Frühwarnsysteme und moderne Softwarelösungen zur Starkregen- und Überflutungsvorsorge
- Den Stand der Technik für die Planung, Simulation und für das Starkregenrisikomanagement
- Mögliche Maßnahmen zum Überflutungsschutz inkl. Projektbeispiele

Der Tag der Wassersensiblen ist in drei Themenblöcke unterteilt, die Sie je nach Bedarf besuchen können. Sie müssen uns also nicht die ganzen fünf Stunden durch das Programm begleiten, sondern loggen sich einfach zu den Themen ein, an denen Sie interessiert sind.
Weitere Informationen, das Programm sowie Anmeldeformular finden Sie unter https://www.innoaqua.de/tag-der-wassersensiblen-2022/. Sie können sich auch gerne für den InnoAqua-Newsletter anmelden, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Die einzelnen Beiträge stehen allen Teilnehmern anschließend als On-Demand-Version zur Verfügung.
Bei Fragen vorab erreichen Sie uns unter info@innoaqua.de.

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind!

Weiterführende Links
www.innoaqua.de/tag-der-wassersensiblen-2022/

Webcode: 20221031_001