Anzeige


22.10.2021

BMBF fördert klimaangepassten Aufbau der Überflutungsgebiete

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat Anfang Oktober eine Initiative zur wissenschaftlichen Begleitung eines klimaangepassten Aufbaus in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz gestartet. Der Wiederaufbau soll zukunftsfähig und klimaresilient gestaltet werden. Für ein wissenschaftliches Begleitgremium und entsprechende Forschungsprojekte stellt das BMBF fünf Millionen Euro aus Haushaltsmitteln zur Verfügung. Neben Experten aus der Klima- und Anpassungsforschung und der Stadtplanung ist auch die Wasserwirtschaft in dem Gremium vertreten. Das Gremium soll sehr eng mit den beiden Bundesländern zusammenarbeiten und den betroffenen Kommunen, den Bürgerinnen und Bürgern und den Unternehmen in den Hochwassergebieten beratend zur Seite stehen.

Webcode: 20211022_003