Anzeige


18.08.2021

Prechtl-Medaille für Helmut Kroiss

Am 22. Juni 2021 wurde Professor Helmut Kroiss, seit 2004 Ehrenmitglied der DWA, für seine herausragende Tätigkeit an der TU Wien mit der Prechtl-Medaille ausgezeichnet. Die Medaille wurde verliehen für sein Engagement zum Flussgebietsmanagement im Donaueinzugsgebiet sowie sein Engagement für internationale Zusammenarbeit und seine zahlreichen Publikationen zum Thema Wasserwirtschaft. Helmut Kroiss wurde 1987 Professor für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz am Institut für Wassergüte und Ressourcenmanagement der TU Wien. Von 1988 bis 2010 war er Mitglied des Senats an der TU Wien, von 1992 bis 1998 zuerst für vier Jahre Prodekan und danach Dekan an der Fakultät für Bauingenieurwesen. Von 1999 bis 2002 war Helmut Kroiss zudem Präsident des Österreichischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverbands (ÖWAV). Die Johann Joseph Ritter von Prechtl-Medaille wird für bedeutende Leistungen auf den Gebieten der Ingenieur- und Naturwissenschaften sowie der Architektur verliehen. Sie wurde in Würdigung der Verdienste von Johann Joseph Ritter von Prechtl, dem ersten Direktor der TU Wien (1815-1849), 1950 vom Professor*innenkollegium der TU Wien gestiftet.

Sabine Seidler, Rektorin der TU Wien, und Professor Helmut Kroiß (Foto: Thomas Blazina/TU Wien)

Webcode: 20210818_003