Anzeige


01.06.2021

Schleswig-Holstein: Kostenlose Beratung für Kommunen

Die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) beteiligt sich als schleswig-holsteinische Netzwerkpartnerin an der Europäischen Plattform für Investitionsberatung (EIAH). Einen entsprechenden Vertrag haben die Europäische Investitionsbank (EIB) und die IB.SH unterzeichnet. Danach bietet die IB.SH Kommunen eine kostenlose Beratung bei Infrastrukturprojekten an und erhält dafür aus der Ausschreibung der EIAH zur Einreichung von Vorschlägen durch nationale Förderbanken und -institute 500 000 Euro. Mit der geförderten Beratung will die IB.SH schleswig-holsteinische Kommunen unterstützen, nachhaltige und finanziell tragfähige Projekte vorzubereiten und umzusetzen sowie dafür Förder- und Finanzierungsmittel zu akquirieren. Zudem soll der Wissensaustausch und Kompetenzaufbau bei den Kommunen gefördert werden. Die Europäische Plattform für Investitionsberatung (EIAH) ist eine gemeinsame Initiative der EIB und der EU-Kommission und Teil der Investitionsoffensive für Europa. Die Plattform ist eine zentrale Anlaufstelle für umfassende Beratungsleistungen und technische Hilfe. Sie hilft dabei, Projekte in der Europäischen Union zu identifizieren, vorzubereiten und zu entwickeln. Der Aufbau von Partnerschaften in ganz Europa ist eine Priorität des EIAH. Die Plattform unterstützt nationale Förderbanken und -institutionen dabei, ihre Beratungskapazitäten auszubauen und so Investitionen vor Ort zu stärken.

Weiterführende Links
Informationsseite zur Beratungsplattform EIAH

Webcode: 20210601_007