Anzeige


11.03.2021

Projekt zur Wasserstoffgewinnung aus Ammonium

Wasserstoff aus Ammonium im Abwasser gewinnen, an einem Verfahren, das das ermöglicht, arbeiten Forscher der britischen University of Coventry zusammen mit dem Ver- und Entsorger Severn Trent und dem Ingenieurunternehmen Organics Group. Wenn die Arbeiten erfolgreich sind, kann Severn Trent bis zu 10 000 Tonnen Ammonium jährlich aus seinen Kläranlagen gewinnen und daraus 450 Tonnen Wasserstoff erzeugen. Eine Stripp-Anlage zur Abtrennung des Ammoniums aus dem Abwasser wird die Organic Groups entwickeln. Das Vorhaben ist Teil des von der EU mit 15 Millionen Euro geförderten Projekts REWAISE - Resilient Water Innovation for a smart economy.

Weiterführende Links
http://rewaise.eu

Webcode: 20210311_005