Anzeige


03.11.2020

Holger V. Lutze Professor in Darmstadt

Holger V. Lutze (40) leitet das neu gegründete Fachgebiet Umweltanalytik und Schadstoffe an der Technischen Universität Darmstadt. Der Arbeitsbereich seines Fachgebietes umfasst die Entwicklung analytischer Methoden zur Messung von Schadstoffen und die Untersuchung des Verhaltens von Schadstoffen in der Umwelt und in technischen Systemen (zum Beispiel Transformationsprozesse in der oxidativen Wasseraufbereitung). Zudem werden grundlegende Untersuchungen zu Desinfektionsprozessen (zum Beispiel Inaktivierungsmechanismen) durchgeführt. Schließlich haben praxisnahe Fragestellungen wie die Bewertung von etablierten und innovativen Wasseraufbereitungsverfahren einen hohen Stellenwert im Aufgabenfeld des Fachgebiets. Zur Behandlung aktueller Fragestellungen aus Forschung und Praxis besteht eine ausgezeichnete Zusammenarbeit mit dem IWW-Zentrum Wasser und der Instrumentellen Analytischen Chemie (IAC) der Universität Duisburg-Essen, wo Holger Lutze 2013 bei Prof. Dr. Torsten C. Schmidt promoviert hat („Sulfate radical based oxidation in water treatment”). Mit großem Interesse vertritt Prof. Lutze diese Forschungsthemen seines Fachgebiets in der der Lehre und lehrt sowohl Grundlagen und wissenschaftliche Vorgehensweisen als auch neue Erkenntnisse aus der Wasser- und Umweltforschung.

Webcode: 20201103_001