Anzeige


18.08.2020

Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern TSM-zertifiziert

Die Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern sind von der DWA mit dem Qualitätssiegel Technisches Sicherheitsmanagement (TSM) in der Sparte Abwasser ausgezeichnet worden. Die Bestätigung wurde Bürgermeister Hermann Bohrer von Vera Heckeroth, Geschäftsführerin des DWA-Landesverbands Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, Mitte Juli in Bad Bergzabern überreicht. Die TSM-Bestätigung bescheinigt dem Verband die sichere, wirtschaftliche, nachhaltige und umweltfreundliche Abwasserentsorgung. Dazu mussten sich die Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern im März 2020 einer zweitägigen, freiwilligen Überprüfung durch ein unabhängiges DWA-Expertenteam stellen. Geprüft wurden die Fachkompetenz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die organisatorischen Strukturen des Unternehmens. Die DWA-Experten kontrollierten zudem den technischen Zustand der Anlagen, das Störungsmanagement und die Beachtung der Sicherheitsbestimmungen. Seit 41 Jahren ist die Verbandsgemeinde Bad Bergzabern Mitglied der DWA. Die Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern haben sich der Überprüfung zum ersten Mal gestellt. Im Einzugsgebiet des DWA-Landesverbands Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland mit etwa 450 Unternehmensträgern (Bereich Abwasser) sind die Verbandsgemeindewerke Bad Bergzabern nun eines von 35 Unternehmen, dem diese Qualitätsbescheinigung überreicht worden ist.

V. l. n. r.: Werkleiter Martin Engelhard, Abwassermeister Sebastian Haag,  2. stellvertretender Werkleiter Jaroslaw Misiak, Vera Heckeroth, 1. stellvertretender Werkleiter Simon Sium,  Bürgermeister Hermann Bohrer (Foto: Verbandsgemeinde Bad Bergzabern)

Webcode: 20200818_003