KW-2020-09

www.dwadirekt.de 1116 KW Gewässer-Info Nr. 79 · September 2020 www.dwa.de Inhalt/Impressum Gewässer-Info Magazin zur Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung Inhalt September 2020 Bei Profilaufweitungen und Gewässerneutrassierungen sollten Altbaumbestände weitgehend als Lebensraum, Schattenspender und „Totholzlieferant“ – wie hier an der Alme in Paderborn – beispielsweise als Inseln erhalten werden (Foto: B. Schackers, UIH Planungsbüro) Impressum Das Gewässer-Info erscheint jeweils im Januar, Mai undSeptember eines jeden Jahres. DWA- Mitglieder, die die KW Korrespondenz Wasser- wirtschaft beziehen, haben über den Online- Mitgliederbereich kostenfreien Zugriff auf das Gewässer-Info. Herausgeber: DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. Postfach 1165, D-53758 Hennef, Tel.: +49 2242 872-210 Fax: +49 2242 872-184 Redaktion: Dipl.-Geogr. Georg J. A. Schrenk, Abteilung Wasser- und Abfallwirtschaft, DWA, Hennef Redaktionsbeirat: Dipl.-Geogr. Annett Eichhorn, DWA-LandesverbandSachsen/Thüringen, Dresden Dipl.-Ing. M.Eng. Georg Lucks Geschäftsführer, Unterhaltungsverband 97 „Mittlere Hase“, Bersenbrück Dipl.-Ing. Timo Krohn, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Augsburg Dipl.-Bauing. Harald Miksch, Geschäftsführer, WBW Fortbildungsgesellschaft für Gewässerentwicklung mbH, Karlsruhe Prof. Dr.-Ing. habil. Heinz Patt, United Nations University (UNU), Institute for Environment and Human Security (UNU-EHS), College of AssociatedScientists and Advisers (CASA), Bonn Dr. Thomas Paulus, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz Abteilung Wasserwirtschaft / Referat 33, Mainz Dipl.-Ing. Torsten Weidner, Geschäftsführer, Wasser- und Landschaftspflege- verband Untere Spree, Steinhöfel Satz: Christiane Krieg, DWA Verlag: GFA – Gesellschaft zur Förderung der Abwassertechnike. V. Postfach 1165, D-53773 Hennef Telefon (02242) 872-0 Telefax (02242) 872-131 Internet: http://www.gfa-ka.de Fachbeiträge Sedimentberäumung Schlossteich Schnaditz 1117 Herstellung der ökologischen Durchgängigkeit am Wehr der Bastau im Mündungsbereich zur Weser 1122 Umsetzung von Maßnahmen der EG-WRRL an der Gera im Stadtgebiet von Erfurt 1129 Paludikultur – Wiedervernässung und Bewirtschaftung von degradierten Mooren 1134 Gewässer-Nachbarschaften/ Regionaler Erfahrungsaustausch Bachpaten Freiburg: Bewusstseinsbildung & Praktischer Naturschutz an Gewässern 1137 Veröffentlichungen Merkblatt DWA-M 612 Gewässerrandstreifen – Uferstreifen – Gewässerentwick- lungskorridore: Grundlagen und Funktionen, Hinweise zur Gestaltung, Beispiele 1140 Merkblatt DWA-M 617 Naturschutz bei Planung und Genehmigung von Fließgewässerrenaturierungen 1141 Merkblatt DWA-M 620-1 Ingenieurbiologische Bauweisen an Fließgewässern – Teil 1: Grundlagen und Bauweisenauswahl 1143 DWA-Themenband Erfolgsbewertung von Maßnahmen zur Erreichung eines guten Gewässerzustands 1144 Fortbildung Digitales Lernen 1146 t 2 e e e s v n e n G r e n s e r A- ser t tw a , s a A a r hm n i n S nt d r uf r eb s 5 9 4 a , ft n d c n r e s ft i s n . s a H o edS n n a M n f w t, h / . a Sa i A c c 5 e - Nr. 78 · September 2020 Gewässer-Info 03 | 20 Magazin zur Gewässerunterhaltung und Gewässerentwicklung Sedimentberäumung Schlossteich Schnaditz Seite 1117 Herstellung der ökolo- gischen Durchgängig- keit am Wehr der Bastau im Mündungsbereich zur Weser Seite 1122 Umsetzung von Maß-nahmen der EG-WRRL an der Gera im Stadt-gebiet von Erfurt Seite 1129 Paludikultur – Wie- dervernässung und Bewirtschaftung von degradierten Mooren Seite 1134 Gewässer-Nachbar- schaften / Regionaler Erfahrungsaustausch Veröffentlichungen Fortbildung Mü L KW Gewässer-Info 3/2020 Ab sofort für alle Bezieher der KW kostenlos im Mitgliederbereich verfügbar: www.dwadirekt.de

RkJQdWJsaXNoZXIy MTY1NTA0