KA-2022-01

Institut für technisch-wissenschaftliche Hydrologie GmbH HANNOVER | DRESDEN | FLENSBURG | NÜRNBERG itwh GmbH | Engelbosteler Damm 22 | 30167 Hannover | Tel. +49 511 971 93-0 | itwh@itwh.de | www.itwh.de Überflutungsberechnungen und Gefährdungsanalyse Lösungen für die Stadtentwässerung URBANE STURZFLUTEN Das Softwarepaket zur Berechnung starkregenbedingter Überflutungen Datenmodellierung – Kopplung von Kanalnetz- und 2D-Oberf lächenabf lussmodellen – Visualisierung Das Softwarepaket enthält das 2-dimensionale Oberflä- chenabflussmodell HYSTEM-EXTRAN 2D und FOG zur Verwaltung von Kanalnetzmodellen sowie FOG 2D zur Erstellung der Geländemodelle in ArcGIS. Von der Vorbearbeitung der Daten über die automati- sche Erzeugung des Berechnungsmodells bis hin zur visuellen Auswertung der Ergebnisse sind alle erforder- lichen Werkzeuge enthalten. Mit den Modulen HYSTEM-EXTRAN 2D und FOG 2D lassen sich hydraulische Oberflächenabflussmodelle er- stellen und mit Kanalnetzmodellen über Schächte und Straßenabläufe bidirektional koppeln. Die hydrodyna- mische Simulation des Oberflächenabflusses bei Über- lastung des Kanalnetzes erfolgt durch die vollständigen Flachwassergleichungen. Einsatzgebiete des Softwarepakets : Gefährdungsanalyse durch Simulation von Überflutungen durch beliebige Regenereignisse (Natur- oder Modellregen sowie Radarregendaten) gemäß DWA-M 119 : Prüfung von Möglichkeiten einer schadlosen oberirdischen Ableitung : Simulation von Planungsvarianten : Prüfung der Überflutungshäufigkeit nach DIN EN 752 : Grundlage für die Ermittlung des Überflutungsrisikos : 2D-Simulation mit wassertiefenabhängigen Rauheitsbeiwerten : Modellierung der Dachabflüsse nach DIN 1986-100: Aufteilung des Niederschlags auf Anschlussleitung (Kanalnetz) und Notüberlauf (Geländeoberfläche) Softwarepaket URBANE STURZFLUTEN zur Gefährdungsanalyse nach DIN EN 752

RkJQdWJsaXNoZXIy MTY1NTA0