Anzeige


30.07.2019

Klärwerk der Stadtentwässerung Mannheim unter neuer Leitung

Seit dem 1. Juli 2019 hat der Verfahrensingenieur Ugur Cakir die Leitung des Klärwerks des Eigenbetriebs Stadtentwässerung Mannheim (EBS) übernommen. Der in Bayburt/Türkei geborene Cakir studierte an der Technischen Universität Clausthal Umweltverfahrenstechnik mit Schwerpunkt Entsorgungstechnik. Cakir ist beim EBS kein Unbekannter, denn nach neunjähriger Tätigkeit als Betriebsleiter der Kläranlage Weissach/Böblingen arbeitete er für drei Jahre als Betriebsingenieur im Mannheimer Klärwerk. Danach übernahm er bis April dieses Jahres die technische Leitung des Abfallwirtschaftsbetriebs Böblingen. In Fachkreisen machte sich Cakir einen Namen mit der Entwicklung eines ressourcenschonenden und wirtschaftlichen Verfahrens zur Klärschlammtrocknung (CAKIR-Trocknungsverfahren). Das Klärwerk der Stadtentwässerung Mannheim hat rund 140 Mitarbeiter. Ugur Cakir übernimmt die Nachfolge von Dipl.-Ing. Andreas Hein, der nach 29-jähriger Tätigkeit als Abteilungsleiter Abwasserbehandlung und Gewässerschutzbeauftragter beim EBS in den Ruhestand geht.

Webcode: 20190730_006