Anzeige


24.05.2019

Thomas Mehner Präsident der International Society of Limnology

Priv.-Doz. Dr. Thomas Mehner, Limnologe und Fischökologe am Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) in Berlin, hat im Mai 2019 sein Amt als 13. Präsident der International Society of Limnology (SIL) angetreten. Die SIL ist eine internationale Fachgesellschaft, deren Mitglieder sich den Prozessen in Binnengewässern wie Seen, Flüssen und Feuchtgebieten sowie den durch Erwärmung, Eutrophierung oder Verschmutzung hervorgerufenen Veränderungen darin widmen. Die Societas Internationalis Limnologiae Theoreticae et Applicatae - so ihr Gründungsname - wurde 1922 vom deutschen Ökologen und Begründer der Limnologie August Thienemann ins Leben gerufen und ist damit die älteste limnologische Fachgesellschaft der Welt. Die derzeit 1300 Mitglieder kommen aus 70 Ländern und den Disziplinen Biologie, Chemie, Physik, Geologie oder Mathematik. Alle zwei Jahre kommen sie für sechs Tage zusammen, um Theorie und Praxis zu verknüpfen und neue Forschungsbedarfe zu identifizieren. 2022 findet der SIL-Kongress in Berlin statt und wird gleichzeitig Jubiläumsfeier sein.

Webcode: 20190524_004