Anzeige


16.01.2019

Sprechende Poster klären auf. Filme vermitteln Starkregen-Wissen

Der Klimawandel steht nicht mehr vor der Tür, er ist bereits eingetreten. Es reicht längst nicht mehr, über die Vermeidung von Klimaveränderungen nachzudenken. Stattdessen geht es zunehmend darum, Maßnahmen zur Anpassung an klimabedingte Veränderungen zu entwickeln, um schädliche Folgen zu minimieren. Zu diesen Maßnahmen gehört auch die Aufklärung. Deshalb hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) im Auftrag des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) drei „Sprechende Poster” entworfen, die über Möglichkeiten der Starkregenvorsorge informieren. Die Poster sind mit QR-Codes versehen, über die insgesamt 38 Kurzfilme aufgerufen werden können, die Wissen und Erfahrungen komprimiert vermitteln. Auf diese Weise stehen 2,5 Stunden Material zur Verfügung, das Fachleute, aber auch Bürgerinnen und Bürger nutzen können. Während sich zwei Poster mit den Themen Planung - also zum Beispiel Datenbearbeitung, computergestützte Simulation und Risikobewertung - und Entwicklung von kommunalen Maßnahmen der Starkregenvorsorge befassen, richtet sich ein Plakat gezielt an Hausbesitzerinnen und Hausbesitzer. Es beinhaltet Hinweise zum technischen Objektschutz und zu Möglichkeiten der finanziellen Absicherung durch spezielle Versicherungen. Die anderen Plakate vermitteln alle wesentlichen Grundlageninformationen, bieten einen Überblick über die wasserresiliente Stadtplanung und verweisen auf technische Regeln zum Thema. Die Poster sind zur internen Fortbildung in Kommunalverwaltungen und Planungsbüros sowie zur Präsentationen in Foyers von öffentlichen Gebäuden gedacht. Entwickelt wurden sie als Schulungsmaterial für den DWA-Kurs „Fachplaner Starkregenvorsorge”, um die fachliche Vernetzung und den interdisziplinären Ansatz in der Starkregenvorsoge in Kommunalverwaltungen zu fördern. Die Poster können bei der DWA (info@dwa.de, Telefon: 02242 872-333) erworben werden. Sie kosten 7,50 Euro (plus Versand) pro Stück. Das Poster wird durch einen Flyer ergänzt, der sich an die Bevölkerung richtet und dieselben QR-Codes enthält. Der Flyer kostet 27 Cent pro Stück. Interessenten an der Zusatzqualifikation „Fachplaner Starkregenvorsorge” können sich an Ann-Kathrin Bräunig wenden, braeunig@dwa.de, Telefon: 02242/872-240.

Die Poster können bei der DWA (info@dwa.de, Telefon: 02242 872-333) erworben werden. Sie kosten 7,50 Euro (plus Versand) pro Stück. Das Poster wird durch einen Flyer ergänzt, der sich an die Bevölkerung richtet und dieselben QR-Codes enthält. Der Flyer kostet 27 Cent pro Stück. - Interessenten an der Zusatzqualifikation „Fachplaner Starkregenvorsorge“ können sich an Ann-Kathrin Bräunig wenden, braeunig@dwa.de, Telefon: 02242/872-240.

info@dwa.de

Weiterführende Links
braeunig@dwa.de

Webcode: 20190116_004