Anzeige


09.01.2019

Fettberg in Kanalisation in Südengland entdeckt

„Ein unerwünschtes Weihnachtsgeschenk”, so beschreibt das Wasserunternehmen South West Water, dessen Ver- und Entsorgungsgebiet Devon und Cornwall im Südwesten Englands sind, einen „Fettberg”, der in einer Kanalisation in Sidmouth (rund 14 000 Einwohner) entdeckt wurde. Der Fettberg sei mit 64 Meter länger als sechs Doppeldecker-Busse und bestehe aus hart gewordenem Fett, Öl und Feuchttüchern. Der Fettberg sei rechtzeitig entdeckt worden, bevor es zu einer Blockade der betroffenen Kanalisation gekommen sei, so South West Water. Mit seiner Beseitigung soll am 4. Februar 2019 begonnen werden. Hierfür werden acht Wochen veranschlagt, soweit winterliche Regenfälle nicht zu einer Verzögerung führen. South West Water erinnerte bei dieser Gelegenheit daran, dass ausschließlich die „3Ps” in der Toilette weggespült werden dürfen. „3P” steht in angelsächsischen Teil der Erde für „pee, poo, paper”, gelegentlich erweitert um ein viertes P: puke (Kotze).

Fettberg in der Kanalisation von Sidmouth, der größte Fettberg, der jemals in der Grafschaft Devon gefunden wurde (Foto: South West Water)

Webcode: 20190109_002