Anzeige


19.11.2018

Roland Kammerer Technischer Betriebsleiter der Stadtentwässerung Frankfurt am Main

Dipl.-Ing. Roland Kammerer (59) ist seit dem 1. November 2018 neuer Technischer Betriebsleiter der Stadtentwässerung Frankfurt am Main. Er hat damit die Nachfolge von Werner Kristeller angetreten, der mit Ablauf des 31. Oktober 2018 in den Ruhestand gegangen ist. In Weinheim an der Bergstraße geboren, studierte Roland Kammerer an der TH Darmstadt Bauingenieurwesen. Nach dem zweiten Staatsexamen arbeitete er für einige Monate in einem Ingenieurbüro für Abfallwirtschaft, bevor er zum 1. Oktober 1989 beim damaligen Stadtentwässerungsamt Frankfurt am Main begann. Hier arbeitete er zunächst in der Abteilung Abwasserreinigung und ab 1991 als Leiter der Abteilung Abwasserableitung und Gewässer, Betrieb. 2007 kamen die Aufgabenbereiche Planung und Bau von Abwasserableitungsanlagen sowie Gewässerausbau dazu. In der DWA ist Roland Kammerer in den Arbeitsgruppen „Betrieb und Unterhalt von Kanalnetzen” und „Betrieb und Unterhalt von Abwasserpumpanlagen” aktiv sowie seit 2007 Sprecher des Fachausschusses „Betrieb und Unterhalt”. Daneben ist er Referent bei verschiedenen Fortbildungsveranstaltungen. Seit 2017 arbeitet Roland Kammerer mit an der Konzeption und Moderation der KanalbetriebsTage der DWA.

Webcode: 20181119_001