Anzeige


14.11.2018

Baden-Württemberg: Wasserentnahmeentgelt wird zum 1. Januar 2019 erhöht

Das Wasserentnahmeentgelt in Baden-Württemberg wird Anfang 2019 erhöht. Das hatte der Landtag 2013 beschlossen. Die Steigerung in der öffentlichen Wasserversorgung beträgt 1,9 Cent (von derzeit 8,1 Cent auf 10 Cent) pro Kubikmeter. Auch das Entgelt für die Verwendung von Wasser aus oberirdischen Gewässern wird angehoben, von derzeit 1 Cent auf künftig 1,5 Cent pro Kubikmeter. „Mit den Einnahmen können wir den Hochwasserschutz im Land kontinuierlich weiter verbessern. … In Zeiten des Klimawandels werden wir immer häufiger mit Starkregenereignissen und Überflutungen rechnen müssen”, betonte Umweltminister Franz Untersteller. In Baden-Württemberg wird seit 1988 eine Abgabe auf die Nutzung von natürlichen Wasservorkommen, die vom Land bewirtschaftet werden, erhoben.

Weiterführende Links
Wasserentnahmeentgelt in Baden-Württemberg

Webcode: 20181114_004