Anzeige


10.08.2018

Nitrat im Grundwasser

Die Bundesregierung hat keine Daten zur durchschnittlichen Nitratbelastung von Grundwasserkörpern, deren Belastung oberhalb des Grenzwertes von 50 mg/l liegt. Im Rahmen der EU-Wasserrahmenrichtlinie werde nur über die Unter- beziehungsweise Überschreitung des Grenzwertes berichtet, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung (Bundestags-Drucksache 19/3550) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Weiterführende Links
Bundestags-Drucksache 19/3550

Webcode: 20180810_001