Anzeige


18.07.2018

"Weltdienst 30+"

Freiwilligendienst im Ausland nicht nur für Ruheständler: Der Senior Experten Servic (SES) hat auch eine junge Sparte, den „Weltdienst 30+”. Dieser Dienst gibt Berufstätigen der Altersgruppe 30+ die Möglichkeit, ihr Fachwissen in Entwicklungs- und Schwellenländern ehrenamtlich weiterzugeben. Für den Weltdienst 30+ sucht der SES ständig Expertinnen und Experten aus allen Berufen. Einsätze dauern im Schnitt vier bis sechs Wochen bis maximal ein halbes Jahr. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt das Projekt. Der SES ist eine deutsche Entsendeorganisation für ehrenamtliche Fach- und Führungskräfte, eine Stiftung der deutschen Wirtschaft für internationale Zusammenarbeit.

Weiterführende Links
www.ses-bonn.de

Webcode: 20180718_002