Anzeige


16.07.2018 - Sponsored News

Kisters erhält Zertifizierung des Informationssicherheitsmanagementsystems

Der Softwarespezialist Kisters AG, Aachen, hat von der TÜV Rheinland AG die Zertifizierung ihres Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach ISO/IEC 27001 im Geschäftsbereich KiCloud Services (KISTERS-Lösungen als IT-Services) erhalten. Mit der Zertifizierung dokumentiert Kisters, dass die Sicherheitsstandards des Unternehmens den hohen Anforderungen der ISO 27001 entsprechen. Der Geltungsbereich des ISO 27001 und BSI TR-03109-6 Audits umfasst sämtliche Dienstleistungen, die die Aachener in den Bereichen Data and Content Services, Application Service Providing (ASP), Platform as a Service (PaaS), Software as a Service (SaaS) und Software as a Service (SaaS) für SMG­WA-Lösungen gemäß BSI TR-03109-6 anbieten. Inkludiert sind alle Aspekte der KiCloud Services, von der technischen Infrastruktur über die Betriebsprozesse bis hin zum Personal. Durch die Kombination der ISO 27001-Zertifizierung für KiCloud und der Überprüfung der Smart Meter Gateway Administrationslösung nach BSI TR-03109-6 ermöglicht KISTERS eine offizielle Nutzung des Systems für Messstellenbetreiber in der Funktion des Gateway-Administrators. In diesem sensiblen Bereich, der unter anderem die Konfiguration und die Überwachung der Messsysteme umfasst, ist die Datensicherheit sehr wichtig. Die Akteure müssen entsprechend der Schutzprofile und Technischen Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) handeln. Da zahlreiche Netzbetreiber weder die notwendige IT installieren noch die aufwendige Zertifizierung durchlaufen möchten, hat KISTERS die Smart Meter Gateway Administrationslösung auch als Software as a Service im Angebot.

www.kisters.de

Webcode: 20180716_001