Anzeige


29.06.2018

Starkregen auf dem Mars

Geländestrukturen auf dem Mars gleichen denen von Trockengebieten auf der Erde. Das zeigen Forscher der ETH Zürich und der University of Chicago laut einer aktuellen Veröffentlichung anhand der Winkel von Flusstal-Verzweigungen. Sie schließen daraus auf ein urzeitliches Mars-Klima, in dem sporadische Starkniederschläge Täler erodierten. Den Einfluss von Grund- oder Schmelzwasser aus dem Boden schließen sie aus. In Arizona beispielsweise auf einem Übungsgelände der NASA, wo Mars-Missionen vorbereitet werden, beobachteten die Forscher im Gewässernetz dasselbe Muster. Bedingungen wie in heutigen irdischen Trockengebieten herrschten auf dem Mars wahrscheinlich nur während einer ziemlich kurzen Epoche vor circa 3,6 bis 3,8 Milliarden Jahren.

Weiterführende Links
Download der Originalveröffentlichung in "Science Advances"

Webcode: 20180629_001