Anzeige


18.06.2018

Wolfgang Milch 65 Jahre

Am 2. Juli 2018 wird Ministerialdirigent Dr. Wolfgang Milch, Leiter der Abteilung 2 „Naturschutz, Wasserwirtschaft” im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie des Landes Sachsen-Anhalt, 65 Jahre. Mit Wirkung vom 31. Juli 2018 tritt er wegen Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand ein. Wolfgang Milch ist seit dem 1. Januar 2012 Mitglied des DWA-Vorstands und wird auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 ausscheiden. Wolfgang Milch studierte Agrarwissenschaften mit Schwerpunkt Agrarökonomie in Göttingen, wo er anschließend promovierte. Danach, von 1983 bis 1990 arbeitete er als Abteilungsleiter bei der Landwirtschaftskammer Hannover. 1991 wechselte er in das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt, zunächst als Referatsleiter, bevor er Mitte 2002 die Leitung der Abteilung „Wasserwirtschaft” übernahm. Seit 2004 ist er gleichzeitig Vorsitzender des Verwaltungsrats des Talsperrenbetriebs Sachsen-Anhalt. Seine Tätigkeit für die Wasserwirtschaft in Sachsen-Anhalt war besonders geprägt durch die extremen Hochwasserereignisse an der Elbe und Nebenflüssen in den Jahren 2002 und 2013. Umfangreiche Programme zur Verbesserung des länderübergreifenden Hochwasserschutzes kamen in der Folge zur Umsetzung. In den Jahren 2012/2013 hatte Wolfgang Milch den Vorsitz der Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Wasser.

Webcode: 20180611_001