Anzeige


22.03.2018

DWA und Visaplan entwickeln Bildungsmodul für Informationsplattform UNITRACC

Die DWA kooperiert mit der visaplan GmbH für ein individuelles E-Learning-Angebot für die Abwasserbranche, denn zertifiziertes Personal sorgt für ausgezeichnetes Leistungsmanagement in der Abwasserwirtschaft und im Kanalbau. Blended Learning und E-Learning sind seit Jahren in aller Munde und somit auch in den Köpfen von Lernenden und Ausbildern. Die zukunftsorientierten Lernmethoden überzeugen mit vielen Vorteilen, wie einer hohen Flexibilität und individuellen Planbarkeit von Wissenseinheiten. Die DWA geht nun zusammen mit der E-Learning- und Informationsplattform UNITRACC der Mediengesellschaft Visaplan den Schritt in Richtung medialer Zukunft im Lernen. Damit auch Lernmethoden den Weg in die Digitalisierung nehmen, bietet die DWA zusammen mit der visaplan GmbH auf UNITRACC.de interaktive Weiterbildungsmodule an, die aktuelle Richtlinien und den Stand der Technik für den Leitungsbau und die Leitungsinstandhaltung vermitteln. Die Kooperation mit der DWA bedeutet für Anfänger als auch Experten, dass alle veranschaulichten Methoden, genannten Normen und Verfahren dem aktuellen DWA-Regelwerk entsprechen. Mit dem Abschluss von Weiterbildungsmodulen wie „Unterhalt von Entwässerungsnetzen - Reinigung” oder „Einbau von Wasser- und Abwasserleitungen und -kanälen in offener Bauweise” halten die Absolventen nach erfolgreichem Abschlusstest neben dem Zertifikat der DWA die Fachkompetenz in ihrer Hand.

Die E-Learning-Module werden durch einen Tutor unterstützt. Sie umfassen 30 Lernstunden innerhalb von vier Wochen und kosten 600 Euro netto. Weitere Informationen finden Sie unter www.dwa.de/e-learning oder www.unitracc.de.

knitschky@dwa.de

Weiterführende Links
www.dwa.de/e-learning
www.unitracc.de

Webcode: 20180314_002