Anzeige


04.03.2018

Volkhard Wetzel 75 Jahre

Am 18. März 2018 feiert Volkhard Wetzel, früher Vizepräsident der DWA, Direktor und Professor i. R. der Bundesanstalt für Gewässerkunde, seinen 75. Geburtstag. Volkhard Wetzel hat als damaliger Präsident des DVWK 1999 die Fusion mit der ATV zur heutigen DWA herbeigeführt. Seit der Fusion der beiden Verbände im Jahr 2000 war er im Präsidium als Vizepräsident tätig. Wetzel wirkte zudem als Vertreter des Präsidiums im Beirat der DWA mit. Von 1962 bis 1968 studierte Volkhard Wetzel an der Technischen Universität Hannover Bauingenieurwesen mit der Vertiefung Wasserbau. Die Vorbereitungszeit für den Höheren bautechnischen Dienst bei der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) schloss er 1971 mit der Großen Staatsprüfung ab. Zehn Jahre lang wirkte er in leitender Funktion in den Abteilungen des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSA) Wilhelmshaven und stand anschließend von 1982 bis 1988 dem WSA Bremerhaven vor. Weitere drei Jahre war Wetzel beim Bundesminister für Verkehr im Referat Personal- und Sozialangelegenheiten für das Personal der Wasser- und Schifffahrtsverwaltungen (WSV) zuständig. 1991 wurde er als Nachfolger des damaligen Präsidenten Dr. H. Knöpp zum Leiter der Bundesanstalt für Gewässerkunde ernannt. Die DWA hat sich durch die intensive Mitarbeit von Wetzel gut im wasserwirtschaftlichen Sektor positioniert. Dieser hat sich immer dafür eingesetzt, dass das wasserwirtschaftliche Element der DWA sichtbar wird und die entsprechenden Informationen allen interessierten DWA-Mitgliedern zur Verfügung stehen. Neben seiner Tätigkeit in der DWA und früher dem DVWK engagierte sich Volkhard Wetzel in einer Reihe von Fachgremien und -verbänden: Bis 2007 war er im Fachausschuss „UVP für Wasserstraßen und Häfen” der Hafentechnischen Gesellschaft (HTG) aktiv, er war bis Ende März 2008 Mitglied, und früher Chairman, des Verbandes EurAqua (European Network of Freshwater Research Institutions), bis Ende 2007 war er Mitglied des Deutschen Komitees Katastrophenvorsorge (DKKV), über viele Jahre war er Mitglied im Deutschen Nationalkomitee des Internationalen Hydrologischen Programms (IHP) der UNESCO und des Programms Hydrologie und Wasserressourcen (HWRP) der World Meteorological Organization (WMO). Die DWA gratuliert Volkhard Wetzel sehr herzlich zu seinem 75. Geburtstag. Die Vereinigung dankt ihm für seinen Einsatz für die Wasserwirtschaft und wünscht ihm weiterhin viel Freude und gute Gesundheit im beruflichen Ruhestand.

Otto Schaaf, Präsident der DWA

Webcode: 20180302_001