Anzeige


06.02.2018

Bernd Bucher zum Vorstand des Erftverbands gewählt

Dr. Bernd Bucher wird neuer Vorstand des Erftverbands (Bergheim, Nordrhein-Westfalen). Er wurde am 6. Februar 2018 vom Verbandsrat gewählt. Der bisherige Bereichsleiter Gewässer des Erftverbandes und ständiger Vertreter des Vorstands wechselt zum 1. Oktober auf den neuen Posten. Er folgt auf Vorstand Norbert Engelhardt, der Ende September 2018 in den Ruhestand tritt. Bucher studierte an der Universität Freiburg Geographie mit der Fachrichtung Hydrologie. Nach seinem Diplom begann er seine berufliche Tätigkeit im Jahr 1985 beim Landesamt für Wasser und Abfall NRW im Fachgebiet „Wasserwirtschaftliche Fragen beim Abbau von Lagerstätten”. Er promovierte 1993 an der Universität Freiburg. 1995 wechselte Bernd Bucher aus dem Landesdienst zum Erftverband. Hier leitete er zunächst die Abteilung Wasserversorgung. Im Jahr 2003 übernahm er die Leitung des Bereichs Gewässer, zu dem die Abteilungen Grundwasser, Flussgebietsbewirtschaftung, Betrieb Gewässer und die Stabsstelle Biologie gehören. Seitdem verantwortet er alle Aufgaben des Erftverbands bei der Erforschung und Beobachtung der wasserwirtschaftlichen Verhältnisse und Sicherstellung der Wasserversorgung im rheinischen Braunkohlenrevier, der Unterhaltung und Renaturierung der oberirdischen Gewässer und des Hochwasserschutzes. 2013 bestellte der Verbandsrat Bernd Bucher zum ständigen Vertreter des Vorstands.

Webcode: 20180206_002