Anzeige

07.04.2017

Duisburg wird neues Zentrum des Gewässerschutzes

Duisburg wird neues Zentrum des nordrhein-westfälischen Gewässerschutzes. NRW-Landesumweltminister Johannes Remmel legte Anfang April den Grundstein für neue Büros und Labore für rund 400 Beschäftigte des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV). Fußläufig zum Hauptbahnhof Duisburg entsteht auf einer Grundfläche von rund 10.000 Quadratmetern ein modernes Büro- und ein Laborgebäude. Ende 2018 sollen die LANUV-Mitarbeiter ihren neuen Arbeitsplatz am Duisburger Hauptbahnhof mit einer Bürofläche von 6944 Quadratmetern und einer Laborfläche von 9619 Quadratmetern beziehen können. In die neuen Gebäude sollen vor allem die Beschäftigten vom Standort Düsseldorf einziehen. Das LANUV hat derzeit insgesamt 1300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist in Recklinghausen, darüber hinaus gibt es zwei weitere Dienststellen in Essen und zurzeit noch in Düsseldorf, sowie Außenstellen und Labore.

Webcode: 20170407_002