Headergrafik - GFA Logo
 
STELLENANZEIGEN

DWA/GFA

Für die DWA-Bundesgeschäftsstelle suchen wir zum 01.05.2014 eine/-n

Leiter/in der Prüfstelle (PDF)

Rhein-Sieg-Kreis

Der Rhein-Sieg-Kreis sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Amt für Technischen Umweltschutz eine/n

Abteilungsleiter/in „Gewerblicher Umweltschutz“ (A 14 BBO / E 14 TVöD) (PDF) 

Stadt Dortmund

Im Eigenbetrieb Stadtentwässerung sind ab sofort folgende Planstellen zu besetzen

Dipl.-Ingenieurin/eines Dipl.-Ingenieurs (FH) – Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft (Netzinspektion/ Kanalsanierung) (PDF)

Dipl.-Ingenieurin/eines Dipl.-Ingenieurs (FH) – Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Vertiefung Siedlungswasserwirtschaft (Kanalentwurf) (PDF)

VERANSTALTUNGEN
 
   
17. Apr. 2014
Neuerscheinung. Schmutzwasser von unbewirtschafteten Rastanlagen. Merkblatt DWA-M 279  [DWA]
Mit dem Merkblatt DWA-M 279 hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) eine neue Publikation herausgegeben, die sich mit der Entsorgung von Schmutzwasser aus WC-Gebäuden von unbewirtschafteten Rastanlagen,......
 
Neuerscheinung. Mechanisch-Biologische (Rest-)Abfallbehandlung. Merkblatt DWA-M 388 [DWA]
In Deutschland werden rund 50 Anlagen zur mechanisch-biologischen (Rest-)Abfallbehandlung (MBA) betrieben, die ca. 5,6 Millionen Tonnen Siedlungsabfälle behandeln. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat ......
 
EU verklagt Österreich wegen Wasserqualität der Schwarzen Sulm [KA, KW]
Die Europäische Kommission erhebt beim Gerichtshof Klage gegen Österreich wegen Verletzung der Wasserrahmenrichtlinie. Österreich plant an der Schwarzen Sulm in der Steiermark ein Wasserkraftwerk. Nach Ansicht der EU-Kommission führt der Bau dieses ......
 
Neuerscheinung. Anforderungen an die Qualifikation von Unternehmen für Herstellung, baulichen Unterhalt, Sanierung und Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen. Merkblatt DWA-M 190 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat ein neues Merkblatt vorgelegt, das einheitliche Anforderungen an die Qualifikation von Unternehmen beschreibt, die mit der Herstellung, dem baulichen Unterhalt, der ......
 
Vorhaben. Empfehlungen für Planung und Betrieb von dezentralen Anlagen zur Niederschlagswasserbehandlung. Merkblatt DWA-M 179 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) wird ein neues Merkblatt „Empfehlungen für Planung und Betrieb von dezentralen Anlagen zur Niederschlagswasserbehandlung“ (DWA-M 179) erarbeiten, das Aussag......
 
Wasserbewirtschaftung im Sinne der Natur. FgHW und DWA legen Tagungsband zum „Tag der Hydrologie“ vor [DWA]
In der Schriftenreihe „Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung“ ist das Heft 34.14 „Wasser – Landschaft – Mensch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ erschienen. Es ist über die Deutsche Vereinigung für......
 
RWTH-Studie betont volkswirtschaftlichen Nutzen von Pumpspeicherkraftwerken [KW]
Pumpspeicherwerke leisten einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende, reduzieren den Bedarf an fossilen Kraftwerken, reduzieren die ansonsten notwendige Abregelung von erneuerbaren Energien und sind auch ökonomisch sinnvoll. Zu dieser Einschätzung ......
 
16. Apr. 2014
NRW setzt Expertenkommission zur Verhinderung von Legionellen-Epidemien ein [KA, KW]
Als Konsequenz aus der Legionellen-Epidemie in Warstein im vorigen Jahr hat Nordrhein-Westfalen jetzt eine Expertenkommission aus Fachleuten der Bereiche Mikrobiologie, Hygiene und Abwasser eingesetzt. Die Expertenkommission soll wissenschaftliche u......
 
15. Apr. 2014
Arzneimittel belasten weltweit Gewässer und Böden [KA, KW]
Arzneimittelrückstände stellen ein globales Umweltproblem dar, hunderte Wirkstoffe und Abbauprodukte belasten Gewässer und Böden nahezu weltweit. Welches Ausmaß die Umweltbelastung mit Arzneimitteln mittlerweile erreicht, zeigt ein aktuelles Forschu......
 
Aufruf zur Stellungnahme. Zustandserfassung und –beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 3: Zustandsklassifizierung und -bewertung. Entwurf Merkblatt DWA-M 149-3 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf eines Merkblatts vorgelegt, das die gleichnamige Publikation von 2007 ersetzt. Die Neufassung wurde notwendig, da sich durch die Überarbeitung der europä......
 
14. Apr. 2014
Brandenburg lobt guten Stand der Abwasserbehandlung [KA]
"Neue Zahlen verdeutlichen den guten Stand bei der Umsetzung rechtlich vorgegebener Anforderungen an Ausstattung und Betrieb von öffentlichen Abwasser- und Klärschlammbehandlungsanlagen", lobte Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack Anfang April d......
 
Schweiz verabschiedet Anpassungsplan an den Klimawandel [KA, KW]
Der Schweizer Bundesrat hat Anfang April den zweiten Teil seiner Strategie zur Anpassung an den Klimawandel verabschiedet. Gemäß der Klimaszenarien CH2011 von Meteo­Schweiz werden die mittlere Jahrestemperatur in der Schweiz bis Ende des 21. Jahrhun......
 
Deutsche Wasserwirtschaft in Jordanien [KA, KW]
Im Rahmen des "Arab Water Day" hat die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) eine Auszeichnung für besondere Verdienste im Wassersektor erhalten. Die BGR ist bereits seit Ende der 50er Jahre im Auftrag des Bundesministeriums für wi......
 
11. Apr. 2014
Neuer Veranstaltungsort und Datum für die IFAT Eurasia [KA, KW]
Für die erste Ausgabe der IFAT Eurasia wurden Veranstaltungsort (bislang geplant Istanbul) und Datum geändert. Die Veranstaltung findet nun vom 16. bis 18. April 2015 auf dem Gelände des Congresium International Convention & Exhibition Centre (CICEC......
 
Thomas Grünebaum Honorarprofessor an der Universität Duisburg-Essen [KA, KW]
Dr.-Ing. Thomas Grünebaum (56) wurde zum Honorarprofessor der Universität Duisburg-Essen ernannt. Grünebaum ist als Lehrbeauftragter am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. André Niemann) am Campus Essen tätig und hält dort vo......
 
10. Apr. 2014
Peter Grathwohl wird Prorektor für Forschung in Tübingen [KA, KW]
Der Umweltgeowissenschaftler Prof. Dr. Peter Grathwohl (55) wird ab dem 1. Oktober 2014 neuer Prorektor für Forschung der Universität Tübingen. Er wird damit für sechs Jahre hauptamtliches Mitglied der Hochschulleitung. Sein Vorgänger Herbert Müther......
 
Volker Erbe ständiger Vertreter des Vorstands des Wupperverbands [KA, KW]
Dr.-Ing. Volker Erbe (42) wurde Anfang April 2014 zum neuen ständigen Vertreter des Vorstands des Wupperverbands ernannt. Dieses Amt bekleidete zuvor Georg Wulf, der seit dem 1. Februar 2014 Vorstand des Wupperverbands ist. Volker Erbe studierte Mas......
 
04. Apr. 2014
Vorschlag für Nationales Hochwasserschutzprogramm bis Oktober [KW]
Der Programmvorschlag für das Nationale Hochwasserschutzprogramm soll bis zur Umweltministerkonferenz im Herbst, 22. bis 24. Oktober in Heidelberg, vorliegen. Dieser Vorschlag soll dann eine Liste prioritärer und insbesondere überregionaler Maßnahme......
 
Wasserstress vor allem in asiatischen Flussgebieten [KW]
Die am stärksten übernutzten Flüsse und Flusseinzugsgebiete liegen in Asien und zum Teil in Nord- und Südamerika. Bei europäischen Flüssen sieht die Situation hingegen überwiegend gut aus, deutsche Flüsse erreichen sehr gute Einstufungen. Dies geht ......
 
03. Apr. 2014
Stockholm Water Prize für John Briscoe [KA, KW]
Prof. John Briscoe (66), gebürtiger Südafrikaner, wurde für seine Beiträge zum nachhaltigen und globalen Wassermanagement am 21. März 2014 der Stockholm Water Prize für 2014 zugesprochen. John Briscoe lebt in den Vereinigten Staaten und unterrichtet......
 
Markus Quirmbach Professor in Mülheim an der Ruhr [KA, KW]
Bereits seit 1. September 2013 ist Markus Quirmbach (45) Professor für Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie und Wasserbau an der Hochschule Ruhr West in Mülheim. Dort war er schon seit dem Sommersemester 2012 als Lehrbeauftragter tätig. Der in Düss......
 
Engelbert Lütke-Daldrup neuer Staatssekretär in Berlin [KA, KW]
Der Berliner Senat hat einen Personalwechsel bei den Staatssekretären in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vollzogen. Der bisherige Staatssekretär Ephraim Gothe wird mit Ablauf des 6. April 2014 in den einstweiligen Ruhestand vers......
 
Jana von Horn Professorin an der Hochschule Bremen [KA, KW]
Bereits zum 1. Oktober 2013 wurde Dr.-Ing. Jana von Horn (35) zur Professorin für das Lehrgebiet Siedlungswasserwirtschaft und industrielle Wasserwirtschaft an der Hochschule Bremen ernannt. Zuvor war sie knapp zwei Jahre lang an der Eidgenössischen......
 
Marokko plant Milliardeninvestitionen in die Wasserwirtschaft [KA, KW]
Eine für ein nordafrikanisches Land relativ gut ausgebaute Trinkwasserversorgung, große Mängel bei der Abwasserentsorgung sowie ein geplanter milliardenschwerer Nord-Süd-Wassertransfer, dies kennzeichnet die wasserwirtschaftliche Situation in Marokk......
 
02. Apr. 2014
Gewässergüte der Ems kann auf drei Arten verbessert werden [KW]
Die Unterems ist durch hohe Schwebstofffrachten gekennzeichnet. Ursachen hierfür sind im Wesentlichen die durchgeführten Ausbauten und die damit verstärkte Asymmetrie von Ebbe und Flut. Möglichkeiten zur Verbesserung der ökologischen Situation hat d......
 
17. Apr. 2014
EU verklagt Österreich wegen Wasserqualität der Schwarzen Sulm [KA, KW]
Die Europäische Kommission erhebt beim Gerichtshof Klage gegen Österreich wegen Verletzung der Wasserrahmenrichtlinie. Österreich plant an der Schwarzen Sulm in der Steiermark ein Wasserkraftwerk. Nach Ansicht der EU-Kommission führt der Bau dieses ......
 
16. Apr. 2014
NRW setzt Expertenkommission zur Verhinderung von Legionellen-Epidemien ein [KA, KW]
Als Konsequenz aus der Legionellen-Epidemie in Warstein im vorigen Jahr hat Nordrhein-Westfalen jetzt eine Expertenkommission aus Fachleuten der Bereiche Mikrobiologie, Hygiene und Abwasser eingesetzt. Die Expertenkommission soll wissenschaftliche u......
 
15. Apr. 2014
Arzneimittel belasten weltweit Gewässer und Böden [KA, KW]
Arzneimittelrückstände stellen ein globales Umweltproblem dar, hunderte Wirkstoffe und Abbauprodukte belasten Gewässer und Böden nahezu weltweit. Welches Ausmaß die Umweltbelastung mit Arzneimitteln mittlerweile erreicht, zeigt ein aktuelles Forschu......
 
14. Apr. 2014
Brandenburg lobt guten Stand der Abwasserbehandlung [KA]
"Neue Zahlen verdeutlichen den guten Stand bei der Umsetzung rechtlich vorgegebener Anforderungen an Ausstattung und Betrieb von öffentlichen Abwasser- und Klärschlammbehandlungsanlagen", lobte Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack Anfang April d......
 
Schweiz verabschiedet Anpassungsplan an den Klimawandel [KA, KW]
Der Schweizer Bundesrat hat Anfang April den zweiten Teil seiner Strategie zur Anpassung an den Klimawandel verabschiedet. Gemäß der Klimaszenarien CH2011 von Meteo­Schweiz werden die mittlere Jahrestemperatur in der Schweiz bis Ende des 21. Jahrhun......
 
Deutsche Wasserwirtschaft in Jordanien [KA, KW]
Im Rahmen des "Arab Water Day" hat die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) eine Auszeichnung für besondere Verdienste im Wassersektor erhalten. Die BGR ist bereits seit Ende der 50er Jahre im Auftrag des Bundesministeriums für wi......
 
11. Apr. 2014
Neuer Veranstaltungsort und Datum für die IFAT Eurasia [KA, KW]
Für die erste Ausgabe der IFAT Eurasia wurden Veranstaltungsort (bislang geplant Istanbul) und Datum geändert. Die Veranstaltung findet nun vom 16. bis 18. April 2015 auf dem Gelände des Congresium International Convention & Exhibition Centre (CICEC......
 
Thomas Grünebaum Honorarprofessor an der Universität Duisburg-Essen [KA, KW]
Dr.-Ing. Thomas Grünebaum (56) wurde zum Honorarprofessor der Universität Duisburg-Essen ernannt. Grünebaum ist als Lehrbeauftragter am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. André Niemann) am Campus Essen tätig und hält dort vo......
 
10. Apr. 2014
Peter Grathwohl wird Prorektor für Forschung in Tübingen [KA, KW]
Der Umweltgeowissenschaftler Prof. Dr. Peter Grathwohl (55) wird ab dem 1. Oktober 2014 neuer Prorektor für Forschung der Universität Tübingen. Er wird damit für sechs Jahre hauptamtliches Mitglied der Hochschulleitung. Sein Vorgänger Herbert Müther......
 
Volker Erbe ständiger Vertreter des Vorstands des Wupperverbands [KA, KW]
Dr.-Ing. Volker Erbe (42) wurde Anfang April 2014 zum neuen ständigen Vertreter des Vorstands des Wupperverbands ernannt. Dieses Amt bekleidete zuvor Georg Wulf, der seit dem 1. Februar 2014 Vorstand des Wupperverbands ist. Volker Erbe studierte Mas......
 
03. Apr. 2014
Stockholm Water Prize für John Briscoe [KA, KW]
Prof. John Briscoe (66), gebürtiger Südafrikaner, wurde für seine Beiträge zum nachhaltigen und globalen Wassermanagement am 21. März 2014 der Stockholm Water Prize für 2014 zugesprochen. John Briscoe lebt in den Vereinigten Staaten und unterrichtet......
 
Markus Quirmbach Professor in Mülheim an der Ruhr [KA, KW]
Bereits seit 1. September 2013 ist Markus Quirmbach (45) Professor für Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie und Wasserbau an der Hochschule Ruhr West in Mülheim. Dort war er schon seit dem Sommersemester 2012 als Lehrbeauftragter tätig. Der in Düss......
 
Engelbert Lütke-Daldrup neuer Staatssekretär in Berlin [KA, KW]
Der Berliner Senat hat einen Personalwechsel bei den Staatssekretären in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vollzogen. Der bisherige Staatssekretär Ephraim Gothe wird mit Ablauf des 6. April 2014 in den einstweiligen Ruhestand vers......
 
Jana von Horn Professorin an der Hochschule Bremen [KA, KW]
Bereits zum 1. Oktober 2013 wurde Dr.-Ing. Jana von Horn (35) zur Professorin für das Lehrgebiet Siedlungswasserwirtschaft und industrielle Wasserwirtschaft an der Hochschule Bremen ernannt. Zuvor war sie knapp zwei Jahre lang an der Eidgenössischen......
 
Marokko plant Milliardeninvestitionen in die Wasserwirtschaft [KA, KW]
Eine für ein nordafrikanisches Land relativ gut ausgebaute Trinkwasserversorgung, große Mängel bei der Abwasserentsorgung sowie ein geplanter milliardenschwerer Nord-Süd-Wassertransfer, dies kennzeichnet die wasserwirtschaftliche Situation in Marokk......
 
Kooperationsvereinbarung zwischen DWA und DGL unterzeichnet [KA, KW]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und die deutsche Gesellschaft für Limnologie e. V. (DGL) arbeiten künftig enger zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Präsidenten der DWA, Bauas......
 
31. Mär. 2014
EU stellt häufige Antibiotikaresistenzen bei Bakterien fest [KA, KW]
Bakterien wie Salmonella und Campylobacter, die zu den häufigsten Verursachern lebensmittelbedingter Infektionen zählen, zeigen eine erhebliche Resistenz gegenüber gängigen antimikrobiellen Stoffen, dies betont die Europäische Union bei der Vorstell......
 
Hinweise zur Abschätzung der zu erwartenden Nutzungsdauer von Kanalbauwerken - Arbeitsbericht der DWA-Arbeitsgruppe ES-1.5 [KA]
In Korresponden Abwasser 4/2014 ist der Arbeitsbericht "Hinweise zur Abschätzung der zu erwartenden Nutzungsdauer von Kanalbauwerken" der DWA-Arbeitsgruppe ES-1.5 „Materialanforderungen an Abwasserleitungen und -kanäle“ erschienen. An di......
 
28. Mär. 2014
Gewässertyp des Jahres 2014: der tiefe nährstoffarme See Norddeutschlands [KA, KW]
Das Umweltbundesamt hat anlässlich des Tags des Wassers den „tiefen, nährstoffarmen See Norddeutschlands“ zum „Gewässertyp des Jahres 2014“ erklärt. Über die Hälfte der tiefen und nährstoffarmen Seen Norddeutschlands sind in ......
 
Tierarzneimittel gelangen in der Regel nicht ins Grundwasser [KA, KW]
Antibiotika werden in der Intensivtierhaltung in großem Umfang eingesetzt. Wie groß ist die Gefahr, dass die Arzneimittel vom Acker in das Grundwasser gelangen? Eine neue Studie des Umweltbundesamtes gibt zunächst Entwarnung: Auch unter besonders u......
 
26. Mär. 2014
Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim Calw ausgeschrieben [KA, KW]
10 000 Euro dotierten Umweltpreis. Der Preis wird verliehen für herausragende Leistungen im Bereich von Forschung, Entwicklung und Innovation, die dem Umweltschutz und der Gesundheitsvorsorge dienen sowie für die engagierte und erfolgreiche Vermittl......
 
Baden-Württemberg: 117 Millionen Euro für Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten [KA, KW]
117 Millionen Euro aus Mitteln des Kommunalen Investitionsfonds stellt die Landesregierung Baden-Württemberg den Städten und Gemeinden in diesem Jahr zur Verfügung, damit sie die Qualität der Gewässer und Böden im Land weiter verbessern können. Hier......
 
Reine Ruhr – NRW plant umfassende Verbesserung der Wasserqualität [KA, KW]
NRW strebt eine umfassende Verbesserung der Qualität der Gewässer des Landes an. Aktuell wird der gute ökologische Zustand in 90 Prozent der Gewässer nicht erreicht. Das Umweltministerium hebt hier besonders die Verunreinigungen durch Mikroschadstof......
 
Alles im Fluss – Wo ist in Deutschland Wasser knapp? [KA, KW]
Wie viel Wasser transportiert welcher Fluss? Wo ist in Deutschland Wasser knapp? Wo ist Wasser besonders verschmutzt? Alle Fakten zum Thema Wasser auf einen Blick bietet die neue Karte „Alles im Fluss – eine deutsche Wasserbilanz“.......
 
Diether Bauer gestorben [KA, KW]
Dr. Diether Bauer, früherer Vorsitzender und Geschäftsführer der ATV-Landesgruppe Nord-Ost, ist tot. Er starb am 11. März 2014 im Alter von 77 Jahren. 1936 in Pausa/Vogtland geboren, arbeitete Diether Bauer nach Studium und Promotion an der TU Dresd......
 
17. Apr. 2014
EU verklagt Österreich wegen Wasserqualität der Schwarzen Sulm [KA, KW]
Die Europäische Kommission erhebt beim Gerichtshof Klage gegen Österreich wegen Verletzung der Wasserrahmenrichtlinie. Österreich plant an der Schwarzen Sulm in der Steiermark ein Wasserkraftwerk. Nach Ansicht der EU-Kommission führt der Bau dieses ......
 
RWTH-Studie betont volkswirtschaftlichen Nutzen von Pumpspeicherkraftwerken [KW]
Pumpspeicherwerke leisten einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende, reduzieren den Bedarf an fossilen Kraftwerken, reduzieren die ansonsten notwendige Abregelung von erneuerbaren Energien und sind auch ökonomisch sinnvoll. Zu dieser Einschätzung ......
 
16. Apr. 2014
NRW setzt Expertenkommission zur Verhinderung von Legionellen-Epidemien ein [KA, KW]
Als Konsequenz aus der Legionellen-Epidemie in Warstein im vorigen Jahr hat Nordrhein-Westfalen jetzt eine Expertenkommission aus Fachleuten der Bereiche Mikrobiologie, Hygiene und Abwasser eingesetzt. Die Expertenkommission soll wissenschaftliche u......
 
15. Apr. 2014
Arzneimittel belasten weltweit Gewässer und Böden [KA, KW]
Arzneimittelrückstände stellen ein globales Umweltproblem dar, hunderte Wirkstoffe und Abbauprodukte belasten Gewässer und Böden nahezu weltweit. Welches Ausmaß die Umweltbelastung mit Arzneimitteln mittlerweile erreicht, zeigt ein aktuelles Forschu......
 
Schweiz verabschiedet Anpassungsplan an den Klimawandel [KA, KW]
Der Schweizer Bundesrat hat Anfang April den zweiten Teil seiner Strategie zur Anpassung an den Klimawandel verabschiedet. Gemäß der Klimaszenarien CH2011 von Meteo­Schweiz werden die mittlere Jahrestemperatur in der Schweiz bis Ende des 21. Jahrhun......
 
Deutsche Wasserwirtschaft in Jordanien [KA, KW]
Im Rahmen des "Arab Water Day" hat die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) eine Auszeichnung für besondere Verdienste im Wassersektor erhalten. Die BGR ist bereits seit Ende der 50er Jahre im Auftrag des Bundesministeriums für wi......
 
11. Apr. 2014
Neuer Veranstaltungsort und Datum für die IFAT Eurasia [KA, KW]
Für die erste Ausgabe der IFAT Eurasia wurden Veranstaltungsort (bislang geplant Istanbul) und Datum geändert. Die Veranstaltung findet nun vom 16. bis 18. April 2015 auf dem Gelände des Congresium International Convention & Exhibition Centre (CICEC......
 
Thomas Grünebaum Honorarprofessor an der Universität Duisburg-Essen [KA, KW]
Dr.-Ing. Thomas Grünebaum (56) wurde zum Honorarprofessor der Universität Duisburg-Essen ernannt. Grünebaum ist als Lehrbeauftragter am Institut für Wasserbau und Wasserwirtschaft (Prof. Dr.-Ing. André Niemann) am Campus Essen tätig und hält dort vo......
 
10. Apr. 2014
Peter Grathwohl wird Prorektor für Forschung in Tübingen [KA, KW]
Der Umweltgeowissenschaftler Prof. Dr. Peter Grathwohl (55) wird ab dem 1. Oktober 2014 neuer Prorektor für Forschung der Universität Tübingen. Er wird damit für sechs Jahre hauptamtliches Mitglied der Hochschulleitung. Sein Vorgänger Herbert Müther......
 
Volker Erbe ständiger Vertreter des Vorstands des Wupperverbands [KA, KW]
Dr.-Ing. Volker Erbe (42) wurde Anfang April 2014 zum neuen ständigen Vertreter des Vorstands des Wupperverbands ernannt. Dieses Amt bekleidete zuvor Georg Wulf, der seit dem 1. Februar 2014 Vorstand des Wupperverbands ist. Volker Erbe studierte Mas......
 
04. Apr. 2014
Vorschlag für Nationales Hochwasserschutzprogramm bis Oktober [KW]
Der Programmvorschlag für das Nationale Hochwasserschutzprogramm soll bis zur Umweltministerkonferenz im Herbst, 22. bis 24. Oktober in Heidelberg, vorliegen. Dieser Vorschlag soll dann eine Liste prioritärer und insbesondere überregionaler Maßnahme......
 
Wasserstress vor allem in asiatischen Flussgebieten [KW]
Die am stärksten übernutzten Flüsse und Flusseinzugsgebiete liegen in Asien und zum Teil in Nord- und Südamerika. Bei europäischen Flüssen sieht die Situation hingegen überwiegend gut aus, deutsche Flüsse erreichen sehr gute Einstufungen. Dies geht ......
 
03. Apr. 2014
Stockholm Water Prize für John Briscoe [KA, KW]
Prof. John Briscoe (66), gebürtiger Südafrikaner, wurde für seine Beiträge zum nachhaltigen und globalen Wassermanagement am 21. März 2014 der Stockholm Water Prize für 2014 zugesprochen. John Briscoe lebt in den Vereinigten Staaten und unterrichtet......
 
Markus Quirmbach Professor in Mülheim an der Ruhr [KA, KW]
Bereits seit 1. September 2013 ist Markus Quirmbach (45) Professor für Siedlungswasserwirtschaft, Hydrologie und Wasserbau an der Hochschule Ruhr West in Mülheim. Dort war er schon seit dem Sommersemester 2012 als Lehrbeauftragter tätig. Der in Düss......
 
Engelbert Lütke-Daldrup neuer Staatssekretär in Berlin [KA, KW]
Der Berliner Senat hat einen Personalwechsel bei den Staatssekretären in der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt vollzogen. Der bisherige Staatssekretär Ephraim Gothe wird mit Ablauf des 6. April 2014 in den einstweiligen Ruhestand vers......
 
Jana von Horn Professorin an der Hochschule Bremen [KA, KW]
Bereits zum 1. Oktober 2013 wurde Dr.-Ing. Jana von Horn (35) zur Professorin für das Lehrgebiet Siedlungswasserwirtschaft und industrielle Wasserwirtschaft an der Hochschule Bremen ernannt. Zuvor war sie knapp zwei Jahre lang an der Eidgenössischen......
 
Marokko plant Milliardeninvestitionen in die Wasserwirtschaft [KA, KW]
Eine für ein nordafrikanisches Land relativ gut ausgebaute Trinkwasserversorgung, große Mängel bei der Abwasserentsorgung sowie ein geplanter milliardenschwerer Nord-Süd-Wassertransfer, dies kennzeichnet die wasserwirtschaftliche Situation in Marokk......
 
02. Apr. 2014
Gewässergüte der Ems kann auf drei Arten verbessert werden [KW]
Die Unterems ist durch hohe Schwebstofffrachten gekennzeichnet. Ursachen hierfür sind im Wesentlichen die durchgeführten Ausbauten und die damit verstärkte Asymmetrie von Ebbe und Flut. Möglichkeiten zur Verbesserung der ökologischen Situation hat d......
 
Kooperationsvereinbarung zwischen DWA und DGL unterzeichnet [KA, KW]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und die deutsche Gesellschaft für Limnologie e. V. (DGL) arbeiten künftig enger zusammen. Eine entsprechende Kooperationsvereinbarung haben die Präsidenten der DWA, Bauas......
 
31. Mär. 2014
EU stellt häufige Antibiotikaresistenzen bei Bakterien fest [KA, KW]
Bakterien wie Salmonella und Campylobacter, die zu den häufigsten Verursachern lebensmittelbedingter Infektionen zählen, zeigen eine erhebliche Resistenz gegenüber gängigen antimikrobiellen Stoffen, dies betont die Europäische Union bei der Vorstell......
 
28. Mär. 2014
Gewässertyp des Jahres 2014: der tiefe nährstoffarme See Norddeutschlands [KA, KW]
Das Umweltbundesamt hat anlässlich des Tags des Wassers den „tiefen, nährstoffarmen See Norddeutschlands“ zum „Gewässertyp des Jahres 2014“ erklärt. Über die Hälfte der tiefen und nährstoffarmen Seen Norddeutschlands sind in ......
 
Tierarzneimittel gelangen in der Regel nicht ins Grundwasser [KA, KW]
Antibiotika werden in der Intensivtierhaltung in großem Umfang eingesetzt. Wie groß ist die Gefahr, dass die Arzneimittel vom Acker in das Grundwasser gelangen? Eine neue Studie des Umweltbundesamtes gibt zunächst Entwarnung: Auch unter besonders u......
 
26. Mär. 2014
Umweltpreis der Sparkasse Pforzheim Calw ausgeschrieben [KA, KW]
10 000 Euro dotierten Umweltpreis. Der Preis wird verliehen für herausragende Leistungen im Bereich von Forschung, Entwicklung und Innovation, die dem Umweltschutz und der Gesundheitsvorsorge dienen sowie für die engagierte und erfolgreiche Vermittl......
 
Baden-Württemberg: 117 Millionen Euro für Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten [KA, KW]
117 Millionen Euro aus Mitteln des Kommunalen Investitionsfonds stellt die Landesregierung Baden-Württemberg den Städten und Gemeinden in diesem Jahr zur Verfügung, damit sie die Qualität der Gewässer und Böden im Land weiter verbessern können. Hier......
 
Reine Ruhr – NRW plant umfassende Verbesserung der Wasserqualität [KA, KW]
NRW strebt eine umfassende Verbesserung der Qualität der Gewässer des Landes an. Aktuell wird der gute ökologische Zustand in 90 Prozent der Gewässer nicht erreicht. Das Umweltministerium hebt hier besonders die Verunreinigungen durch Mikroschadstof......
 
17. Apr. 2014
Neuerscheinung. Schmutzwasser von unbewirtschafteten Rastanlagen. Merkblatt DWA-M 279  [DWA]
Mit dem Merkblatt DWA-M 279 hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) eine neue Publikation herausgegeben, die sich mit der Entsorgung von Schmutzwasser aus WC-Gebäuden von unbewirtschafteten Rastanlagen,......
 
Neuerscheinung. Mechanisch-Biologische (Rest-)Abfallbehandlung. Merkblatt DWA-M 388 [DWA]
In Deutschland werden rund 50 Anlagen zur mechanisch-biologischen (Rest-)Abfallbehandlung (MBA) betrieben, die ca. 5,6 Millionen Tonnen Siedlungsabfälle behandeln. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat ......
 
Neuerscheinung. Anforderungen an die Qualifikation von Unternehmen für Herstellung, baulichen Unterhalt, Sanierung und Prüfung von Grundstücksentwässerungsanlagen. Merkblatt DWA-M 190 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat ein neues Merkblatt vorgelegt, das einheitliche Anforderungen an die Qualifikation von Unternehmen beschreibt, die mit der Herstellung, dem baulichen Unterhalt, der ......
 
Vorhaben. Empfehlungen für Planung und Betrieb von dezentralen Anlagen zur Niederschlagswasserbehandlung. Merkblatt DWA-M 179 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) wird ein neues Merkblatt „Empfehlungen für Planung und Betrieb von dezentralen Anlagen zur Niederschlagswasserbehandlung“ (DWA-M 179) erarbeiten, das Aussag......
 
Wasserbewirtschaftung im Sinne der Natur. FgHW und DWA legen Tagungsband zum „Tag der Hydrologie“ vor [DWA]
In der Schriftenreihe „Forum für Hydrologie und Wasserbewirtschaftung“ ist das Heft 34.14 „Wasser – Landschaft – Mensch in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“ erschienen. Es ist über die Deutsche Vereinigung für......
 
Aufruf zur Stellungnahme. Zustandserfassung und –beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 3: Zustandsklassifizierung und -bewertung. Entwurf Merkblatt DWA-M 149-3 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf eines Merkblatts vorgelegt, das die gleichnamige Publikation von 2007 ersetzt. Die Neufassung wurde notwendig, da sich durch die Überarbeitung der europä......
 
01. Apr. 2014
Praxisnah und projektbezogen. DWA-Regenwassertage vermitteln aktuelle Entwicklungen  [DWA]
Die Ableitung, Behandlung und Bewirtschaftung von Niederschlagswasser sind die zentralen Themen, mit denen sich die 13. Regenwassertage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) befassen. Die Tagung der Entwäss......
 
Qualität und Innovation – zwei Bausteine im modernen Kanalbau. Elfte DWA-Kanalbautage Forum für den Erfahrungsaustausch [DWA]
Die aktuellen Trends im Kanal- und Leitungsbau sowie die Fortschritte in der Arbeitssicherheit sind zwei Themen, mit denen sich die elften DWA-Kanalbautage befassen, die am 24. Juni 2014 in Braunschweig stattfinden. Die Veranstaltung der Deutschen......
 
TSM-Leitfaden „Allgemeiner organisatorischer Teil“ aktualisiert. AGFW, DVFG, DVGW, DWA und FNN verabschieden überarbeiteten Leitfaden [DWA]
Nach erneuter Überarbeitung steht ab sofort eine neue Ausgabe des Allgemeinen Leitfadens für das Technische Sicherheitsmanagement (TSM) zur Verfügung. Die das TSM tragenden Verbände setzen damit die gute Zusammenarbeit fort. Auch der neue allg......
 
Einblicke in die Praxis von Abwassertechnikern. DWA-Berufswettbewerb geht in die zweite Runde [DWA]
Mit der „2. Offenen Deutschen Meisterschaft in der Abwassertechnik“ bietet die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) Besuchern der IFAT in München neben einer Vielzahl technisch-wissenschaftlicher Fac......
 
05. Mär. 2014
Aufruf zur Stellungnahme. Betriebsmethoden für die Abwasseranalytik. Entwurf Arbeitsblatt DWA-A 704 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) stellt den Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 704 zur Diskussion. Die überarbeitete Fassung des Arbeitsblatts zu „Betriebsmethoden für die Abwasseranalytik“ de......
 
Neuerscheinung. Statische Berechnung von Vortriebsrohren. Arbeitsblatt DWA-A 161 [DWA]
Zur statischen Berechnung von Vortriebsrohren haben die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) und der DVGW das Arbeitsblatt DWA-A 161 bzw. DVGW GW 312 überarbeitet. Für die Neufassung wurden die bodenmechanisch......
 
27. Feb. 2014
Was man über Wasser wissen muss. DWA veröffentlicht zwei neue Broschüren für Bürger  [DWA]
Zwei neue Broschüren zur Bürgerinformation ergänzen das Publikationsangebot der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA). In der Reihe „Im Klartext“ ist der Band „Unser Wasser – alles klar......
 
13. Feb. 2014
Neuerscheinung. Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 5: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Innenmanschetten. Merkblatt DWA-M 143-5 [DWA]
Defekte Abwasserleitungen und -kanäle können die Umwelt, insbesondere das Grundwasser und den Boden, schädigen. Ein neues Merkblatt der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) beschreibt, wie mit Hilfe von Innen......
 
Fünf Tage Programm pur. DWA mit zahlreichen Vorträgen und Angeboten auf der IFAT vertreten [DWA]
Mit einem umfangreichen Programm präsentiert sich die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) vom 5. bis 9. Mai 2014 auf der IFAT, der Weltleitmesse für Umwelttechnologie, in München. Unter dem Motto „Think ......
 
Vorhaben. Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 16: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Roboterverfahren. Merkblatt DWA-M 143-16 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) wird das Merkblatt „Sanierung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden - Teil 16: Reparatur von Abwasserleitungen und -kanälen durch Roboterverfahren̶......
 
Regelwerk, Software und Bücher. Verzeichnis der DWA-Publikationen erschienen [DWA]
Ab sofort kann das Publikationsverzeichnis 2014 der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) unter info@dwa.de oder 02242-872 333 kostenlos angefordert werden. Außerdem steht es auf www.dwa.de zum Download bereit. ......
 
17. Dez. 2013
Neuerscheinung. Zustandserfassung und -beurteilung von Entwässerungssystemen außerhalb von Gebäuden – Teil 2: Kodiersystem für die optische Inspektion. Merkblatt DWA-M 149-2 [DWA]
Da die europäische Normung fortgeschrieben wurde, hat die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) das Merkblatt DWA-M 149-2 aus dem Jahr 2006 ersetzt und insbesondere in den Bereichen Innenauskleidung, Reparatur ......
 
Neuerscheinung. Kanalinformationssysteme – Teil 1: Grundlagen und systemtechnische Anforderungen. Merkblatt DWA-M 145-1 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den ersten Teil der Merkblattreihe DWA-M 145 „Kanalinformationssysteme“ vorgelegt. Er beschreibt die Grundlagen für den Aufbau und die Anwendung eines Ka......
 
Neuerscheinung. Bemessung von Regenrückhalterräumen. Arbeitsblatt DWA-A 117 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat das Arbeitsblatt DWA-A 117 „Bemessung von Regenrückhalterräumen“ in überarbeiteter Fassung neu herausgegeben. Es regelt die Bemessung und den Nachweis v......
 
11. Dez. 2013
Vorhaben. Inspektion und Wartung von Abwasserdruckleitungen. Merkblatt DWA-M 196  [DWA]
Aufwand und Aufmerksamkeit für die Instandhaltung von Abwasserdruckleitungen beschränken sich in der Praxis häufig auf ein Minimum, da Wartungs- und Inspektionsarbeiten an vielen Leitungen konstruktionsbedingt nur schwer durchführbar sind. Schäden ......
 
Aufruf zur Stellungnahme. Bodenfunktionsansprache – Teil 1: Ableitung von Kennwerten des Bodenwasserhaushaltes. Entwurf Arbeitsblatt DWA-A 920-1 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat mit dem Entwurf des Arbeitsblatts DWA-A 920-1 eine überarbeitete Fassung der DVWK-Arbeitsblätter R 129 und R 136 aus den 90er Jahren vorgelegt und damit die wichtigs......
 
10. Dez. 2013
Neuerscheinungen. Prozessmesstechnik auf Kläranlagen. Merkblätter DWA-M 256-3 und DWA-M 256-4 [DWA]
Die Merkblattreihe DWA-M 256 „Prozessmesstechnik auf Kläranlagen“ unterstützt Planer und Betreiber von Kläranlagen bei der Auswahl von Messeinrichtungen. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat......
 
05. Dez. 2013
Neuerscheinungen. Bauwerke der zentralen Regenwasserbehandlung und -rückhaltung. Arbeitsblatt DWA-A 166, Merkblatt DWA-M 176 und DWA-Themen 3/2013 [DWA]
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat die Regeln der zentralen Regenwasserbehandlung und –rückhaltung überarbeitet und einen sie ergänzenden Themenband vorgelegt. Die Hälfte der rund 45.000 in D......
 
Aufruf zur Stellungnahme. Kleine Talsperren und kleine Hochwasserrückhaltebecken. Entwurf Merkblatt DWA-M 522 [DWA]
Stauanlagen für Flüsse oder Bäche werden in verschiedenen Bauwerksabmessungen und mit unterschiedlichsten Stauvolumina errichtet und betrieben. Die technischen Regeln für den Bau der Anlagen werden in der Normenreihe DIN 19700 beschrieben, die Stau......